branchengeschehen

Drei iF design awards für igus

Neben dem Energierohr R4.1 light und dem Montagegestell readychain rack gewann igus auch für die Linearachse drylin SLT den iF product design award.

Energierohre der R4.1-Light Familie.

Energierohre der R4.1-Light Familie.

Die iF design awards zählen heute zu den größten und wichtigsten internationalen Designwettbewerben. Seit 1987 bekamen 31 Produkte des Unternehmens igus diesen Preis, der den besonderen Innovationsgrad, die Qualität des Designs, das Material, die Ergonomie, die Funktionalität und die Umweltverträglichkeit der Produkte auszeichnet.

„drylin SLT“, deren seitliche Anordnung der Spindel erlaubt eine besonders geringe Bauhöhe.

„drylin SLT“, deren seitliche Anordnung der Spindel erlaubt eine besonders geringe Bauhöhe.

Readychain rack, das teleskopierbare Transport- und Montagegestell für komplett vorkonfektionierte und geprüfte Energiekettensysteme von igus.

Alle Bilder: igus

Readychain rack, das teleskopierbare Transport- und Montagegestell für komplett vorkonfektionierte und geprüfte Energiekettensysteme von igus. Alle Bilder: igus

So lassen sich z. B. die Deckel des geschlossenen Energierohrs R4.1 light zu beiden Seiten aufklappen. Gleichzeitig sind sie aber so konstruiert, dass nahezu keine Späne ins Innere gelangen können. Bei der drylin-Linearachse SLT kann Dank der lateralen Anordnung der Spindel neben dem linearen Führungssystem eine Bauhöhe der Linearachse von lediglich 20 mm und eine Baubreite von 45 mm erreicht werden. Und das readychain rack, ein Transport- und Montagegestell in Modulbauweise, das aus Stützen und Streben besteht, die perfekt ineinander passen, wurde entwickelt, um das readychain-Energiekettensysteme noch schneller und unkomplizierter beim Kunden einbauen zu können.

www.igus.at

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land