1. Virtueller TAT-TECH-DAY

Die auf Antriebs-, Transport- und Systemtechnik sowie Robotik spezialisierte TAT-Technom-Antriebstechnik GmbH veranstaltete ihren 1. TAT-TECH-DAY, der wie viele andere Veranstaltungen heuer online stattgefunden hat. Mit 14 Referenten, 9 Vorträgen und fast 500 Minuten Vortragszeit wurde den Teilnehmern ein einzigartiges Programm geboten.

Die TAT-Technom-Antriebstechnik GmbH veranstaltete aufgrund der Covid-19-Einschränkungen ihren 1. TAT-TECH-Day online.
© suksao/Freepik & TAT

Die TAT-Technom-Antriebstechnik GmbH veranstaltete aufgrund der Covid-19-Einschränkungen ihren 1. TAT-TECH-Day online. © suksao/Freepik & TAT

Ursprünglich bereits im Frühjahr 2020 geplant, musste der TAT-TECH-DAY aufgrund des damaligen Lockdowns auf Herbst verschoben werden. Nachdem ein persönliches Treffen mit Lieferanten und Kunden wieder unmöglich wurde, nahm die TAT-Technom-Antriebstechnik die Herausforderung an und veranstaltete ihre erste virtuelle Online-Konferenz. Der mit interessanten Sessions prallgefüllte Tag bot den zahlreichen Zusehern Einblicke, Perspektiven und Produktneuheiten aus der Antriebs- und Transporttechnik sowie Robotik. Das Expertenwissen wurde online von den Speakern aus den verschiedensten Ecken Europas übermittelt.

Aus dem TAT-Robotic-Labor wurden die Demonstrationen live übertragen.
© TAT

Aus dem TAT-Robotic-Labor wurden die Demonstrationen live übertragen. © TAT

TAT-Geschäftsführer Matthias Mayer freut sich über den gelungenen Online-Event.
© TAT

TAT-Geschäftsführer Matthias Mayer freut sich über den gelungenen Online-Event. © TAT

News und vertiefende Infos aus der Antriebstechnik

Mit dem Vortrag „Kompakt und höchst belastbar: Planetengetriebe für die Intralogistik“ eröffnete Marcel Geurts vom Getriebespezialisten Neugart den TAT-TECH-DAY und bot eine gute Übersicht über die unterschiedlichen Getriebekonzepte sowie vertiefende Einblicke in das NGV-Getriebe für fahrerlose Transportsysteme. Von der „Qual der Wahl“ der richtigen Zahnstange für unterschiedliche Anforderungen befreite die Teilnehmer der Beitrag „Zahnstangenantriebe richtig geplant“ von Björn Büchel (Atlanta Antriebssysteme GmbH). Seine Kollegin Andrea Gansemer brachte die Zuhörer anschließend zum Thema „HS – Der Hai unter den Hubgetrieben – kraftvoll, schnell, ausdauernd“ in puncto Spindelhubgetriebe auf den neuesten Stand. Im Bereich Transportsysteme informierten die Speaker Peter Horselenberg und Martin Schäfer von FS Solutions B.V. über „Fördertechnik aus dem modularen Baukasten“ und spannten den Bogen von der Verkettung einzelner Maschinen bis zu komplexen Projekten bei bekannten E-Commerce Unternehmen. Mit einem Update zu den Klassikern und Neuheiten im Bereich Führungsbahnschutz rundeten Franco König und Gabriele Rossini von P.E.I. S.r.l. das Informationsangebot rund um den Themenzweig Antriebstechnik ab.

Live-Demos im TAT-Robotic-Labor Warum kollaborative Roboter-Anwendungen in Automatisierungsprojekte unbedingt inkludiert werden sollten, wurde in der Session „Kollaborative Greifer- & Fühlsysteme für die industrielle Automatisierung“ vom OnRobot-Experten Guntram Schwäble erklärt. Im TAT-Robotic-Labor stellte Roman Huemer von FerRobotics die patentierte „Active Compliant Technologie“ zur automatisierten und präzisen Oberflächenbearbeitung inklusive Schleif-, Polier-, und Entgrat-Beispielen vor. Der Vortragende Christof Eberst von Convergent IT GmbH lieferte spannende Insights zur Roboterprogrammier- und Simulations-Software AUTOMAPPPS. Mit dem fahrerlosen Transportsystem RAM-VoS präsentierten Stefan Knöbl (Maschinenbau Brunner GmbH), Sandra Slavinec und Sebastian Toda (charismaTec OG) abschließend per Live-Demonstration aus dem Robotic-Labor eine robuste und flexible Innovation für die Bereiche Intra- und Produktionslogistik. Kombiniert mit dem TAT-Roboter von Techman Robot erledigte der RAMVoS autonom einzelne Aufgaben und Transporte.

Alle Speaker waren bemüht, mit ihren Vorträgen die „Online-Barriere“ zu überwinden und den Teilnehmern mit ihren Inhalten spannende Einblicke zu ihren jeweiligen Themen zu ermöglichen. Die TAT-Technom-Antriebstechnik blickt auf einen gelungenen 1. Virtuellen TAT-TECH-DAY zurück und freut sich, gemeinsam mit allen Mitwirkenden die Herausforderungen des Online-Events angenommen und gemeistert zu haben. Das Angebot von Webinaren wird zukünftig von TAT weitergeführt und so der Service für Kunden erweitert.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land