veranstaltung

Maschinensicherheit mit Fokus Mensch

SafetyTech21: Die Festo-Fachtagung SafetyTech geht in die nächste Runde im Ferry Porsche Congress Center in Zell am See. Geplant ist die Veranstaltung von 15. bis 16. September 2021 und sie soll – unter Berücksichtigung aller covidbedingten Auflagen – zum lange erwarteten, persönlichen Wiedersehen der Experten und Verantwortlichen für Maschinensicherheit werden.

Termin: SafetyTech

15. und 16. September 2021
Zell am See, Ferry Porsche Congress Center
www.safety-tech.at

Bei der SafetyTech dreht sich wieder alles um das Thema Maschinensicherheit, das diesmal noch stärker mit dem Menschen verknüpft wird. Mensch-Roboter-Kollaboration, Recht und Normen, Instandhaltung und vieles mehr stehen auf dem Programm. Die Teilnehmer der Fachtagung profitieren von den Insights der Sicherheitsexperten und haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten aus der Branche aktiv und persönlich zu vernetzen. Unterstützt wird der Veranstalter Festo dabei von den Sponsoren ABB, Euchner, Phoenix Contact und Pilz.

Safety aus der Praxis für die Praxis

„Kann man sicher greifen?“, fragt Dario Stojicic von ABB. „Safety meets Security”, heißt es bei Helmut Hagn von Phoenix Contact. Dr. Jens Winter, Partner bei der CMS Reich-Rohrwig Hainz, stellt unter „Hinweispflicht in der Technik“ rechtliche Vorgaben in den Mittelpunkt seines Vortrags. Neugierig macht auch das Thema „STO mal anders!“, das DI Georg Trzesniowksi vom TÜV Austria beleuchtet. Weitere Themen sind u. a. „Veränderungen EN ISO 13849-1“ sowie „Sicherheitsschalter und Zuhaltungen in der ISO 14119“. Die beiden Safety-Experten von Festo Österreich – Ing. Thomas Müller und Ing. Thomas Weiss – nehmen eine Anlagenentlüftung unter die Lupe.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land