veranstaltung

Sensitiv und industrietauglich "ii touch you"

Der LBR iiwa gilt als der erste sensitive, industrietaugliche Leichtbauroboter der Automation in Bereichen ermöglicht, in denen es bislang nicht möglich oder wirtschaftlich nicht sinnvoll war. Auf der SMART in Linz zeigt Kuka am Schmachtl-Messestand wie intuitiv und feinfühlig der LBR iiwa wirklich ist.

Fühlen Sie, wie intuitiv und feinfühlig der LBR iiwa beim Fügen biegeschlaffer Teile wirklich ist: „Rütteln und Fügen“ Sie bei Kuka auf dem Schmachtl-Messestand um die Wette.

Fühlen Sie, wie intuitiv und feinfühlig der LBR iiwa beim Fügen biegeschlaffer Teile wirklich ist: „Rütteln und Fügen“ Sie bei Kuka auf dem Schmachtl-Messestand um die Wette.

Die Kinematik des LBR iiwa ist dem menschlichen Arm nachempfunden. So kann die Position und Orientierung des Werkzeugs mit unterschiedlichen Achsstellungen erreicht werden. Der LBR iiwa umgreift Störkonturen einfach. Folglich lassen sich Arbeitsabläufe extrem platzsparend programmieren. Gerade bei beengten und schwierigen Einbausituationen in Produktionsanlagen erweist sich der LBR iiwa als höchst flexibel einsetzbarer „Work Assistant“.

Auf der SMART Automation Austria am Messestand der Schmachtl GmbH wird die Anwendung „Adaptive Assembly“ zu erleben sein. Das Fügen von biegeschlaffen Teilen wie Schlauchverbindungen wird beim Bau von Haushaltsgeräten wie Wasch- oder Spülmaschinen häufig noch manuell durchgeführt und ist ein einfacher, stark repetitiver Prozess. Hier setzt Kuka mit sinnvoller Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) an, indem die Aufgabe in mehrere Teile gesplittet wird. Einen übernimmt der LBR iiwa mit seiner sensitiven Fähigkeit: Er greift ein Schlauchstück, das lose aus einer Zuführung kommt, sucht sensitiv das Schlauchende und stülpt dieses auf ein festes Bauteil. Gleichzeitig kann ein Werker parallele Arbeitsschritte vornehmen. Besucher am Stand können diesen Vorgang selbst ausprobieren und sich davon überzeugen, wie viel Fingerspitzengefühl beim richtigen „Rütteln“ und Fügen des Schlauchs erforderlich ist.

Halle DC, Stand 435

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land