veranstaltung

Fachkongress: IT-Sicherheit industrieller Anlagen

Beim Fachkongress in Karlsruhe stehen Themen wie Security by Design, das Zusammenwachsen von OT und IT, und Industrial Cyber-Security im Fokus. Materien, mit denen sich das burgenländische Unternehmen T&G sehr gut identifizieren kann. Schließlich machen die Großpetersdorfer seit jeher mit „smarten“ Automatisierungs- und Factory IT-Lösungen sowie kompetenter Beratung auf sich aufmerksam.

OpShield ist eine Security-Lösung des GE-Unternehmens Wurldtech, die kritische Infrastruktureinrichtungen, Steuerungssysteme und OT-Netzwerke zuverlässig vor böswilligen Aktivitäten schützt.

OpShield ist eine Security-Lösung des GE-Unternehmens Wurldtech, die kritische Infrastruktureinrichtungen, Steuerungssysteme und OT-Netzwerke zuverlässig vor böswilligen Aktivitäten schützt.

Termin: Termin

06. - 07. November 2017
Karlsruhe
www.sv-veranstaltungen.de

Mit zunehmender Vernetzung der Fertigungsanlagen und Maschinen im Rahmen von Industrie 4.0, steigt auch das Angriffsrisiko, so dass es einen besseren Schutz vor Cyber-Angriffen braucht. Bei der Kongress-Ausstellung wird T&G „OpShield“ präsentieren. Eine Security-Lösung des GE-Unternehmens Wurldtech, die kritische Infrastruktureinrichtungen, Steuerungssysteme und OT-Netzwerke zuverlässig schützt. „Sie überwacht und blockiert böswillige Aktivitäten und Fehlkonfiguration, durch die einfach anzuwendende Konfiguration zur Segmentierung von Netzwerken und eine verbesserte Visualisierung des elektronischen Sicherheitsbereichs (Electronic Security Perimeter)“, geht T&G-Geschäftsführer Harald Taschek auf die OpShield Lösung ein.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land