branchengeschehen

Siemens übernimmt TESIS PLMware

TESIS PLMware erhöht Effizienz und senkt Kosten für Fertigungsunternehmen durch Implementierung von Teamcenter als zentrales Element der IT-Landschaft. Die Übernahme des Anbieters für Software-Integration verbessert die durchgängige Verknüpfung von Siemens PLM-Anwendungen mit Software für ERP, MES, CRM und SCM.

Chuck Grindstaff
President und CEO, Siemens PLM Software

„Mit der Akquisition von TESIS PLMware baut Siemens sein Industriesoftware-Portfolio weiter aus und sorgt mit stabile und bewährten Schnittstellen zu den weltweit führenden ERP-Systemen für die nahtlose Integration von PLM-Lösungen in die Enterprise-Software-Architekturen der Kunden“

Durch die Übernahme der TESIS PLMware GmbH mit Sitz in München sowie des US-Geschäfts des Unternehmens als Bestandteil der Geschäftseinheit Siemens PLM Software innerhalb der Siemens-Division Industry Automation baut Siemens Industry sein Portfolio bei Industriesoftware weiter aus.

Die Integration von IT-Anwendungen, vor allem die Interoperabilität von PLM- und ERP-Systemen, ist entscheidend für einen durchgängigen und effizienten Datenaustausch. Diesen benötigen Unternehmen, um ihre Kosten zu kontrollieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit abzusichern. Mit der Akquisition von TESIS PLMware, einem wichtigen Partner von Siemens PLM Software seit 1992, stellt Siemens sicher, dass seine Kunden das Teamcenter-PLM-Portfolio nahtlos in ihre globale Produktentwicklungs- und Fertigungsumgebungen einbinden können.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land