branchengeschehen

Neuer Standort für Comtech IT-Solutions

Seit seiner Gründung 1984 hat sich Comtech IT-Solutions zu einem führenden Player in der österreichischen Elektro- und Haustechnik-Branche entwickelt. Nunmehr vier Jahre gehört Comtech als Tochtergesellschaft zum Elektrogroßhändler Rexel Austria. Mit der Wachstumsstrategie folgt nun ein neuer Standort: Das Comtech-Team übersiedelt vom Salzburger Annaberg in das neue Techno-Z Office Home im Wissenspark Urstein, in unmittelbarer Nähe zur Salzburger Stadtgrenze.

V.li.: Alexander Nowak, Dipl.-Kfm. (FH), MBC, sitzt in der Geschäftsführung von Comtech, ebenso wie Hannes Rettenbacher, der zudem für den Bereich der Entwicklung zuständig ist.

V.li.: Alexander Nowak, Dipl.-Kfm. (FH), MBC, sitzt in der Geschäftsführung von Comtech, ebenso wie Hannes Rettenbacher, der zudem für den Bereich der Entwicklung zuständig ist.

Hans-Peter Ranftl
CSO bei Rexel Austria

„Comtech bringt Digitalisierung auf die Baustelle, womit der Arbeitsalltag von Elektrotechniker:innen effizienter und flexibler wird. “

Mit Leidenschaft für Technologie und starkem Innovationsgespür wurde Comtech IT-Solutions als Soft- und Hardwarespezialist für die Elektro- und Haustechnikbranche aufgebaut. Das Team ist seitdem auf über 30 technikaffine Expert:innen angewachsen, welches seit September 2022 unter der Leitung von Geschäftsführer Alexander Nowak steht. Nun geht Comtech den nächsten Schritt und zieht mit Anfang November vom Salzburger Annaberg in das neue Techno-Z Office Home, das im Wissenspark Urstein, 2 Kilometer südlich der Salzburger Stadtgrenze angesiedelt ist.

Neuer Standort: Als Dreh- und Angelpunkt für technologieorientierte und innovative Unternehmen konzipiert, wird dieser Standort zu einer zentralen Anlaufstelle für wegweisende Entwicklungen.

Neuer Standort: Als Dreh- und Angelpunkt für technologieorientierte und innovative Unternehmen konzipiert, wird dieser Standort zu einer zentralen Anlaufstelle für wegweisende Entwicklungen.

Techno-Z als Innovationshub

Als Dreh- und Angelpunkt für technologieorientierte und innovative Unternehmen konzipiert, wird dieser Standort zu einer zentralen Anlaufstelle für wegweisende Entwicklungen. „Unsere Vision hat einen klaren Fokus, Wachstum und Technologie. Wir streben kurzfristig ein Mitarbeiterwachstum von über 10 Prozent an und wollen darüber hinaus stetig Expert:innen gewinnen. Zugleich ist die Technologieführerschaft unser erklärtes Ziel. Durch die Nähe zur Stadt erhöhen wir unsere Agilität in der Mitarbeiterakquise, insbesondere für den Entwicklungs- und Support-Bereich“, ist Alexander Nowak überzeugt. Die Vorzeichen stehen gut – denn seit der Bekanntgabe des neuen Standorts verzeichnet Comtech eine signifikant erhöhte Anzahl von Bewerbungen. Durch die Nachbarschaft zur FH Salzburg mit den Fachrichtungen Betriebsinformatik, Ingenieurswesen und Betriebswirtschaft, erhofft sich Nowak den Zugang zu den erforderlichen Kompetenzen, um Zukunftsthemen wie Künstliche Intelligenz (KI) praxisnah in Projekte, wie beispielsweise die bereits erfolgreich realisierte automatisierte Verteilererkennung via Smartphone, integrieren zu können.

Mit neuen Innovationen möchte man auf lange Sicht an den Erfolg von hausintern entwickelten Lösungen wie cx.prime anknüpfen.

Mit neuen Innovationen möchte man auf lange Sicht an den Erfolg von hausintern entwickelten Lösungen wie cx.prime anknüpfen.

Etablierung von Cloud-Lösung cx.prime

Mit neuen Innovationen möchte man auf lange Sicht an den Erfolg von hausintern entwickelten Lösungen wie cx.prime anknüpfen. „Im ersten Schritt liegt der Fokus aber auf der Etablierung der Cloud-Lösung cx.prime. So können wir unsere Marktführerschaft auf ein neues Level heben. Seit dem Launch des Tools vor einigen Monaten war der Ansturm enorm und wir konnten viele neue Kund:innen erfolgreich onboarden. Das Team arbeitet laufend an Weiterentwicklungen“, erläutert Nowak. Heuer werden zwei neue Funktionen realisiert, auf die (potentielle) Kund:innen schon gespannt warten: Barverkauf für den Handel und ein Zeitsystem. cx.prime ist ein Cloud-basiertes ERP-System und bringt damit das bewährte Kalkulations- und Abrechnungssystem auf die nächste Stufe.

So können nun Elektro- und Haustechniker:innen betriebswirtschaftliche und operative Abläufe digital abbilden sowie optimieren. Von der Planung und Kalkulation, über Bestellprozesse, bis hin zur Digitalisierung von Baustellen, macht das raffinierte System tägliche Arbeiten der Kund:innen einfacher, effizienter, flexibler und benutzerfreundlicher.

Raum für Entwicklung

Neben einem innovationsgetriebenen Umfeld mit viel Raum für Entwicklung bringt der Campus eine Fülle an weiteren Vorteilen für das Comtech-Team mit sich. Durch neue und topmoderne Räumlichkeiten wird eine angenehme Arbeitsatmosphäre geschaffen. Eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung, eine einladende Kantine/Bistro, die Nähe zum Kindergarten, diverse gastronomische Angebote sowie vielfältige Freizeitmöglichkeiten runden das Gesamtbild ab. „Wir haben ein unglaublich tolles Team und sind stolz, unseren Mitarbeiter:innen diesen einzigartigen Standort bieten zu können. Mit dem Umzug legen wir den Grundstein für unsere Zukunft und sind bestens positioniert, um unter dem starken Dach von Rexel Austria unsere Marktführerschaft in der Branche weiter auszubauen“, freut sich Nowak.

Hans-Peter Ranftl, CSO von Rexel Austria, ergänzt: „Als Marktführer im Elektrogroßhandel haben wir den Anspruch an uns selbst, nicht nur hochwertige Produkte zuverlässig und rasch zu liefern, sondern auch als Service-Fabrik für unsere Kund:innen zu agieren. Comtech bringt Digitalisierung auf die Baustelle, womit der Arbeitsalltag von Elektrotechniker:innen effizienter und flexibler wird. Herzlichen Glückwunsch an das Team für das starke Wachstum und den neuen Standort.“

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land