TÜV-AUSTRIA Aufzugstag: Neue Antriebstechnologien für die Aufzugsbranche

Am 26. April 2017 findet in Wien der TÜV-Aufzugstag statt. Dieser dient Fachleuten aus der Immobilienwirtschaft, Aufzugsherstellern, Behörden sowie Aufzugsbetreibern als bewährte Plattform für Informations- und Erfahrungsaustausch. Carsten Schreiter, Produktmanager bei Yaskawa spricht im Zuge der Veranstaltung über das Thema „neue Antriebstechnologien für die Aufzugsbranche“ mit dem Fokus auf Energieeffizienz und Reduzierung von Netzbelastungen durch Oberwellen.

(Bild Copyright: Fotolia/Kovalenko / tuv.at)

(Bild Copyright: Fotolia/Kovalenko / tuv.at)

Termin: Termin

26. April 2017, 09.30 - 17.00 Uhr
Rathaus Wien, Lichtenfelsgasse, A-1010 Wien
www.tuv-akademie.at/aufzugstag

Der TÜV-Aufzugstag ist eine Kooperationsveranstaltung der TÜV Austria Akademie und der Stadt Wien, Geschäftsgruppe Wohnen/Wohnbau & Stadterneuerung.

Yaskawa-Vortrag über neue Antriebstechnologien

Oberwellenbedingte Netzbelastungen durch Frequenzumrichter sind zunehmend im Fokus der Energieversorger und Anlagenbetreiber. Eine völlig neue Direktumrichtertechnologie von Yaskawa bietet neben sauberen Netzströmen auch die Möglichkeit, überschüssige Bremsenergie gleich direkt ins Netz zu speisen. Die Geräte kommen ohne Bremswiderstände, Netzdrosseln und auch ohne Zwischenkreiskondensatoren aus. Der integrierte Bypassmode erhöht den Wirkungsgrad des Umrichters bis auf 97 %. Eine Technologie mit hoher Nachhaltigkeit: Geringer Installationsaufwand, längere Lebensdauer, weniger Energieverbrauch, Netzschonend mit minimalem Obwerwellenanteil und reduzierter Blindleistung.

www.yaskawa.eu.com www.tuv-akademie.at/aufzugstag

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land