Funktionale Sicherheit, Praxis, Normen und Richtlinien

360°-Workshop: Das Fachsymposium „SIL in der Praxis“ bekommt ein neues Veranstaltungskonzept: Zur insgesamt neunten Auflage haben sich die Veranstalter HimaPaul Hildebrandt GmbH, Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG, Pepperl+Fuchs GmbH sowie Samson AG für eine deutlich praxisnähere Form der Aufmachung entschieden.

Termin

13. Oktober 2016

Kern des neuen Konzeptes ist der 360°-Workshop zum Thema „Funktionale Sicherheit“. In einem Fallbeispiel aus der Praxis werden alle Phasen des Sicherheitslebenszyklus durchgearbeitet – von der Risikoanalyse über die Realisierung bis hin zu Betrieb, Instandhaltung, Änderung und Außerbetriebnahme.

Die Vorschriften, Regeln und Normen zur Funktionalen Sicherheit werden immer wieder dem Stand der Technik angepasst. Wenn Betreiber sicherheitsrelevanter Anlagen die Kriterien der Funktionalen Sicherheit nach IEC 61508, IEC 61511 und VDI/VDE 2180 unzureichend berücksichtigen, kann es im schlimmsten Fall zu einem buchstäblich „brandheißen“ Thema werden.

Bei SIL in der Praxis wird gemeinsam mit den Referenten aus der Industrie und von TÜV SÜD eine Lösung für die Beispielanwendung erarbeitet. Dabei kommen regelkonforme Templates für Formulare und Berechnungen, Check-Listen sowie eine Guideline für Sicherheitsmanagement zum Einsatz. Am Ende des Workshops erhält jeder Teilnehmer ein Handbuch, mit dessen Methoden und Werkzeugen er für seine zukünftige Arbeit optimal ausgestattet ist und diese gerichtsfest dokumentieren kann.

SIL in der Praxis richtet sich an Betreiber, Planer und Prüfer sicherheitsrelevanter Systeme und Anlagen sowie Projektleiter, Berater und Sicherheitsfachkräfte aus der Prozessindustrie.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land