anwenderreportage

TAT lifter: Lineartechnik hält Spitzensportler fit

Gleich mehrere Antriebstechnik-Komponenten (Kugelgewindetriebe, Linearführung und Klauenkupplung) des Gesamtlösungsanbieter TAT-Technom-Antriebstechnik GmbH aus Leonding bilden das mechanische Beiwerk beim Trainingsgerät lifter.

Das Trainingsgerät lifter des Unternehmens Intelligent Motion ermöglicht Spitzensportlern ein sicheres Trainieren mit Hantelgewichten.

Das Trainingsgerät lifter des Unternehmens Intelligent Motion ermöglicht Spitzensportlern ein sicheres Trainieren mit Hantelgewichten.

Infos zum Anwender

Als innovativer Hersteller entwickelt die Intelligent Motion GmbH robotische und sensorbasierte Geräte für mehr Freude und Erfolg in Therapie und Training auf Basis modernster Technologien. Grundlage jeder Produktentwicklung ist eine enge Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Praxis. Beste Ergonomie, höchste Sicherheit sowie anwenderorientierte Bedienung zeichnen die innovativen Produkte der Intelligent Motion GmbH aus.

Linearsysteme kommen in den unterschiedlichsten technischen Systemen vor: als Schiebetür oder -fenster in der Gebäudetechnik, bei Zustell- und Vorschubbewegungen im Maschinenbau, in Handling-Systemen der Lagerdisposition sowie in der Bestückung. Im Alltagsleben begegnet man der Lineartechnik meist unsichtbar, wie zum Beispiel im lifter des Unternehmens intelligent motion gmbH.

Die horizontalen Holme des lifters werden mittels Kugelspindelantrieb von TAT bewegt.

Die horizontalen Holme des lifters werden mittels Kugelspindelantrieb von TAT bewegt.

Sicheres Trainieren

Der lifter ist ein Trainingsgerät für Spitzensportler und ermöglicht ein sicheres Trainieren mit Hantelgewichten. Zwei starke horizontale Holme befinden sich hier unmittelbar unter der Hantel, folgen ihrer Bewegung und verhindern ein Abstürzen dieser. „An frei definierbaren Bewegungslimits oder in Notsituationen ‚fängt‘ der lifter die Hantel sicher und zuverlässig und schützt den Athleten optimal vor Verletzungen, sowohl bei der Anwendung hoher Lasten (bis zu 400 kg) als auch beim Erlernen der Bewegungen“, erklärt der gewerberechtliche Geschäftsführer von Intelligent Motion Manfred Spandl den Unterschied und Mehrwert des lifters gegenüber vergleichbaren Sportgeräten.

Profilschiene, Führungswagen in Flanschausführung sowie Kugelgewindetrieb des Herstellers Hiwin.

Profilschiene, Führungswagen in Flanschausführung sowie Kugelgewindetrieb des Herstellers Hiwin.

Klauenkupplung in Aluminium des Herstellers ComInTec.

Klauenkupplung in Aluminium des Herstellers ComInTec.

Komponenten von TAT

Die Holme des lifters verfahren unter Einsatz von Kugelspindelantrieben per Positionserfassung durch Drehgeber-Sensoren unabhängig voneinander. Die passenden Kugelgewindetriebe für die Linearbewegung, die Linearführung für die radiale Kraftaufnahme sowie die Klauenkupplung zur Verbindung der Spindel zum Antriebsmotor des Kunden steuerte TAT bereits beim Prototyp des Geräts bei. Die Experten für Antriebs-, Förder- und Systemtechnik sowie Robotik-Lösungen griffen dafür auf ihr breites Sortiment an Qualitätsprodukten zu, in diesem Fall boten die Hersteller Hiwin (Lineartechnik) und ComInTec (Kupplungen) genau das Richtige.

„Neue Entwicklungen sind immer sehr spannend. Ich freue mich, dass wir Intelligent Motion im mechanischen Bereich mit unseren Komponenten unterstützen konnten“, zeigt sich der TAT-Lineartechnikexperte Ing. Martin Reisinger vom Projekt begeistert.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land