Autoladegerät für mobile Geräte

Wir kennen alle die verschiedenen „Steckertypen“, die man in den Zigarettenanzünder einstecken kann. Und dann gibt es noch ein oder zwei USB-Anschlüsse, die zum Aufladen eines Mobiltelefons oder anderen Geräts verwendet werden können. Die besten davon können auch ein Tablet aufladen.

Sandberg bringt nun das USB-Ladegerät ReachAll zur Verwendung im Auto auf den Markt, das über fünf USB-Anschlüsse verfügt. Mit Mama und Papa vorne im Auto und drei Kindern hinten kann die gesamte Familie ihre Mobiltelefone zur gleichen Zeit aufladen. Es hat auch genug Leistung, um Tablets wie iPads gleichzeitig aufzuladen. Dies hat für Produktmanager Anders Partida Petersen ein paar Fragen aufgeworfen:

Braucht jemand wirklich so ein Gerät?

Ich glaube, viele Menschen brauchen es. Ich habe selbst zwei Kinder und ein ReachAll im Auto. Bei mehreren Gelegenheiten waren alle fünf Ladeanschlüsse in Gebrauch, auch wenn nur wir vier im Auto waren.

Aber laden Sie Ihre Geräte nicht Zuhause auf?

Ich habe da andere Erfahrungen gemacht. Sie laufen mit Ihrem Mobiltelefon in Ihrer Tasche herum oder sitzen auf dem Sofa und spielen mit Ihrem iPad und müssen plötzlich gehen. Dann ist es gut, wenn Sie Ihre Geräte unterwegs aufladen können.

Sieht es nicht unordentlich aus, wenn es in der Mitte des Autos liegt?

Ich persönlich finde, dass es die Verkehrssicherheit verbessert hat. Früher habe ich die Ladekabel der Kinder während der Fahrt in den Zigarettenanzünder ein- und wieder ausgesteckt. Nun können Sie das selbst tun. Ich finde es auch gut, dass sich das Kabel zu meinem eigenen Mobiltelefon hinter dem Vordersitz befindet und nicht über dem Armaturenbrett oder der Gangschaltung hängt.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land