veranstaltung

Innovationen für die vernetzte Industrie

Hannover Messe 2016: Die Hannover Messe 2016 steht im Zeichen der vernetzten Industrie. 5.000 Aussteller zeigen fünf Tage Technologien für die Fabriken und Energiesysteme der Gegenwart und Zukunft. Von der Einzelkomponente bis hin zur intelligenten Fabrik sowie Trends wie Energieeffizienz, Leichtbau und Additive Manufacturing – auf der Hannover Messe sind alle Themen der industriellen Wertschöpfungskette vollständig an einem Ort zu finden. Die Digitalisierung von Fabriken und Energiesystemen ist dazu das bestimmende Thema.

Termin: Termin

25. - 29. April 2016
Hannover
www.hannovermesse.de

Auf den parallel stattfindenden Leitmessen Industrial Automation, Digital Factory, Energy, Industrial Supply und Research & Technology bildet die Hannover Messe ein weltweit einmaliges Themen- und Angebotsspektrum ab. Die Leitmessen greifen gezielt ineinander – von Forschung und Entwicklung über Industrieautomation und IT, innovativen Zulieferlösungen bis zu Energie- und Umwelttechnologien.

FORUM INDUSTRIE 4.0

Das Industrial Internet of Things hält Einzug in die Fabriken. Die ersten Unternehmen, die ihre Fertigung mit Industrie-4.0-Technologien ausbauen, berichten von Produktivitätssteigerungen um bis zu 50 %. Gleichzeitig müssen die Herausforderungen und Fragestellungen, die sich aus der Vernetzung in der Produktion ergeben, kompetent beantwortet werden. Hier setzt das FORUM INDUSTRIE 4.0 auf der Hannover Messe an. Besucher erhalten hier den globalen Überblick über Strategien, Standards, Geschäftsmodelle und Datensicherheit in Sachen Industrie 4.0.

Ein Schwerpunkt des Forums wird die Diskussion über Standards für die Kommunikation im industriellen Internet der Dinge sein. Industrie 4.0 ermöglicht die firmenübergreifende Vernetzung und die Integration verschiedener Wertschöpfungsnetzwerke. Hierzu sind Normen und Standards von grundlegender Bedeutung. Gleichzeitig heißt es aber auch "security first". Die IT-Sicherheit ist für den geschützten Betrieb unternehmensübergreifender Fertigungsprozesse essentiell. Das FORUM INDUSTRIE 4.0 widmet sich unterschiedlichen Cloud-Lösungen und der Fragestellung, wie Unternehmensdaten gesichert werden können. Für den Anwender bieten sich durch Industrie 4.0 große Potenziale zur Steigerung von Effizienz, Qualität und Flexibilität – gerade bei Unternehmen, die kundenindividuell und oftmals mit Losgröße 1 produzieren. Aber damit nicht genug. Auch der Thematik der Auswertung und Zusammenführung von Daten, die im IT-gesteuerten Produktionsprozess entstehen, wird Rechnung getragen

Das FORUM INDUSTRIE 4.0 findet an allen Messetagen in der Zeit von 10 bis 18 Uhr statt.

Robotik boomt auf der Messe

Diese Entwicklung der vergangenen Jahre setzt sich auch 2016 fort. Kuka, Kawasaki, Universal Robots, Yaskawa, Stäubli, Mitsubishi und viele weitere Unternehmen der Branche sind in Hannover vor Ort. Und auch das Partnerland USA wird einen wichtigen Teil dazu beitragen, dass Roboter und autonome Systeme wieder ein Höhepunkt der Hannover Messe sein werden. Dass der Robotik-Bereich so starken Zulauf in Hannover erfährt, hängt auch damit zusammen, dass die Messe das Thema Industrie 4.0 in den Mittelpunkt stellt. So wird der Bereich der Robotik mit klarem Bezug zu industriellen Anwendungen präsentiert. Das sind neben Industrierobotern auch mobile Roboter und fahrerlose Transportsysteme (FTS) oder industrielle Serviceroboter, die im Zusammenhang mit Industrie 4.0 eine immer wichtigere Rolle spielen.

Das Zentrum für Roboterhersteller, Systemhäuser und industrielle Bildverarbeitung auf der Hannover Messe ist der Application Park Robotics, Automation & Vision in Halle 17. Dort wird es in diesem Jahr mobile Roboter und autonome Systeme live in Aktion geben. Hinzu kommt schließlich ein umfangreiches Programm. Dazu gehört etwa die Verleihung des ROBOTICS AWARD am Messedienstag, 26. April, ab 15.30 Uhr oder das Forum Industrial Automation, das am Dienstagnachmittag und am Freitagvormittag das Thema Mensch-Roboter-Kollaboration in den Mittelpunkt stellt.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land