Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Zeiss Innovation Rocks 2020

: Zeiss Messtechnik


Vom 20. bis 29. Oktober 2020 wird die Innovation Rocks 2020-Reihe fortgesetzt: mehrere Produkt-Launch-Shows und Webinare werden online von Zeiss präsentiert.

Innovation_rocks_16zu9_neu.jpg
Rock 5 am 20. Oktober 2020

09.00 und 17.00 Uhr: Produkt-Launch-Show – Qualität
aus einem neuen Blickwinkel erfassen mit der ZEISS Optical Series.
09:30 Uhr Webinar: Unberührbares mühelos messen
10:30 Uhr Webinar: Die optische Lösung, die berührt

Rock 6 am 21. Oktober 2020

09.00 und 17.00 Uhr: Produkt-Launch-Show – Das neue Mikroskop mit MALSTM Technologie
09:30 Uhr Webinar: Die Grenzen der optischen Inspektion überschreiten
10:30 Uhr Webinar: Die Ursache von Kontaminationen identifizieren

Rock 7 am 22. Oktober 2020

09.00 und 17.00 Uhr: Produkt-Launch-Show – Hochgeschwindigkeits-Defekterkennung – Inline und 24/7
09:30
Uhr Webinar: Leichtmetallguss: Wie man Defekte frühzeitig erkennen und damit Kosten sparen kann
10:30 und 17:30 Uhr Webinar:When Vision Meets Decision – Trusted Surface Defect Detection
(dieses Webinar findet nur in Englisch statt!)

Rock 8 am 27. Oktober 2020

09.00 und 17.00 Uhr: Produkt-Launch-Show – Zurück in die Zukunft der Produktivität: Software- und Retrofit-Lösungen
09:30 Uhr Webinar: Neue Leistungs-Highlights in ZEISS CALYPSO 2020
10:30 Webinar: Performance-Upgrade für KMG – mit ZEISS SensorFit

Rock 9 am 28. Oktober 2020

09.00 und 17.00 Uhr: Produkt-Launch-Show – From energy to eMotion: ZEISS eMobility Solutions
09:30 Uhr Webinar: Qualitätssicherungslösungen für Batterieentwicklung und -herstellung: Vom Material bis zur Batteriewanne
10:30 Webinar: Das Brennstoffzellensystem: Qualitätskontrolle entlang des Herstellungsprozesses

Rock 10 am 29. Oktober 2020

09.00 und 17.00 Uhr: Produkt-Launch-Show – Die Welt von Hands-On Metrology
09.30 und 17.30 Uhr Webinar: What to eypect fro hands-On Metrology
(Webinar nur in Englisch verfügbar)

Zur Anmeldung

Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe301/21792/web/Sortiment_quer.jpgZwei Unternehmen, eine Welt der Normelemente
Normteile für die Maschinenbauindustrie – das ist es, worauf sich die beiden familiengeführten Unternehmen Elesa und Ganter bei der Gründung eines gemeinsamen Vertriebsnetzwerkes spezialisierten. Mittlerweile werden mehr als 60.000 Produkte von Elesa+Ganter angeboten und nahezu wöchentlich kommen laut Wolfgang Pesta, Geschäftsführer der österreichischen Tochtergesellschaft, neue Artikel hinzu. Die Auswahl ist groß, die Lieferzeit kurz und Sonderwünsche werden ebenfalls erfüllt. So gesehen verwundert es nicht, dass es kaum mehr einen Industrie- bzw. Handwerksbetrieb gibt, der nicht bei Elesa+Ganter bestellt. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren