Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


XLG-240: Leistung unter extremen Bedingungen

: Emtron


Die Emtron Electronic GmbH hat ihr Portfolio von LED-Treiber aus der XLG-Serie von Mean Well um ein leistungsstarkes 240 Watt Modell ergänzt. Dank seines wasserdichten Gehäuses (IP67) ist es für Installationen im Innen- und Außenbereich gleichermaßen geeignet. Es erfüllt alle international relevanten Sicherheitsvorschriften und ist daher problemlos weltweit einsetzbar.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe274/19897/web/PI_XLG-240_01.jpg
Emtron Electronic hat ihr Portfolio von LED-Treiber aus der XLG-Serie von Mean Well um ein leistungsstarkes 240 Watt Modell ergänzt.

Emtron Electronic hat ihr Portfolio von LED-Treiber aus der XLG-Serie von Mean...

Mit dem XLG-240 schiebt Netzteilspezialist Mean Well die Leistungsgrenze seiner erfolgreichen XLG-Serie für den Konstantleistungsbetrieb weiter nach oben. Das kompakte Netzteil akzeptiert einen weiten Eingangsspannungsbereich von 100 V bis 305 V Wechselstrom. Es wird in drei Varianten (L, M, H) mit Nennströmen von 700 mA bis 6,66 A angeboten.

Aufgrund seines hohen Wirkungsgrades von bis zu 93 % benötigt der LED-Treiber keine aktive Lüftung. Zwischen -40° C bis +90° C Gehäusetemperatur genügt ihm die natürliche Luftkonvektion zur Kühlung. Mit seiner 3-in-1-Dimmoption (0 -10 Vdc, Pulsweitenmodulation, Widerstandsregelung) stellt es sich flexibel auf die Steuerungsmöglichkeiten der zu versorgenden LED-Beleuchtungen ein.

Das robuste Metallgehäuse ist gemäß IP67 staub- und wasserdicht. Es kann daher sowohl im Innen- wie auch Außenbereich installiert werden. Ob als Stromversorger in der Bühnen- oder Hallenbeleuchtung, für Fassaden- oder Flutlichtstrahler, aber auch unter härtesten Bedingungen, wie etwa zur Stromversorgung von Arbeitslampen in der Hochseefischerei – das XLG-240 ist universell einsetzbar.

Umfangreicher Schutz

Zahlreiche Schutzfunktionen, wie etwa Überspannungsschutz (6 kV /4 kV; optional 10 kV/6 kV), Überlastschutz (OCP), Kurzschlussfestigkeit (SCP) sowie eine Absicherung gegen Überhitzung (OTP) sorgen für einen gefahrlosen Betrieb. Zusätzlich sind Ausgangs- und Dimmkreis vollständig voneinander isoliert. Neben den Vorgaben internationaler Sicherheitsvorschriften wie IEC61347, GB7000.1-2015
sowie UL8750 erfüllen Mean Wells Stromversorgungen auch die speziellen Sicherheitsnormen Australiens (RCM), Indiens (BIS), Japans (PSE) und Koreas (KC). Die Lebensdauer dieser Netzteil-Serie veranschlagt der Hersteller auf mindestens 50.000 Betriebsstunden und gibt darauf fünf Jahre Garantie.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Stromversorgungen

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe275/19863/web/Robot_for_Conveying.jpgVorausschauende Beratung
Als Pionier der Lineartechnik verfügt der japanische Hersteller THK über ein umfassendes Produkt-, Fertigungs- und Anwendungs-Know-how. Diese geballte Kompetenz wissen Kunden aus aller Welt seit mehr als 45 Jahren sehr zu schätzen. So werden auch Ing. Martin Wührer, der Leiter der österreichischen Niederlassung, und sein Team seit nunmehr 20 Jahren zu Rate gezogen, wenn es um die Auslegung bzw. Dimensionierung „führender Systeme“ geht. Schließlich sind sie bei ihren Kunden für einen fachmännischen Blick aufs Ganze und eine vorausschauende, ehrliche Beratung bekannt. Von Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren