Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Weitblick-Champions

: technosert


Die technischen Ausbildungsstätten sind heute im Zeitalter der Digitalisierung mehr denn je gefordert, zusätzlich zum technisch-theoretischen Wissen weitere Faktoren, wie Ökologie, Ethik und Wirtschaftlichkeit zu vermitteln.

Johannes Gschwandtner, Geschäftsführer der technosert electronic GmbH, vertrat schon immer die Ansicht, „dass nicht Maschinen und Geräte erfolgreich sind, sondern der Mensch, der mit ihnen arbeitet und Nutzen erfährt“. Und Andreas Gschwandtner, Geschäftsfeldentwickler der technosert electronic, ergänzt: „Natürlich ist der Fokus einer technischen Erstausbildung das Erlangen fachlicher Kompetenz. Doch das genügt oft nicht. Mit dem Weitblick-Champions Award wollen wir schon in den HTLs und bei den Schülern das Bewusstsein für technische Lösungen verankern, die nicht nur dem Menschen dienen, sondern auch umweltbewusst geplant und umgesetzt werden und darüber hinaus auch wirtschaftlich machbar sind“. Dem soll mit Weitblick-Champions Rechnung getragen werden. Die Jugendlichen sind aufgefordert in Ihren Diplomarbeiten ökologische, ethische, gesellschaftliche und nachhaltige Aspekte zu berücksichtigen.

Weitblick-Champions ist ein Vorzeigeprojekt, das in den nächsten Jahren bundesweit ausgerollt werden soll. Unterstützung erfährt die Initiative bereits durch einige Unternehmen, wie Hali Büromöbel, LCM – Linz Center of Mechatronics und Emporia. Im Juni findet die Prämierung im Rahmen einer Galaveranstaltung statt.

www.weitblick-champions.at


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Automatisierung

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe302/21105/web/3D_TX2-140_profil_JPG.jpgExperts in Man and Machine
Wo immer Geschwindigkeit, Präzision und Zuverlässigkeit entscheidend sind, bietet Stäubli als einer der führenden Roboterhersteller seinen weltweiten Kunden zuverlässige und intelligente Automatisierungslösungen. Was Stäubli zu einem unverzichtbaren Partner bei der Entwicklung von State-of-the-Art-Lösungen in der Robotik macht, verrät uns Peter Pühringer, Geschäftsführer von Stäubli Robotics Bayreuth. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren