Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Webinare 2020: mayr® Antriebstechnik erweitert Schulungsangebot

Die Bewegungen von Maschinen und Anlagen sicherer machen – das ist zentraler Bestandteil der Firmenphilosophie von mayr® Antriebstechnik und kommt auch in der neuen Webinar-Reihe des Unternehmens zum Ausdruck.

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe317/21747/web/P-0-49Bild1.jpg
Webinare als Alternative zu den bewährten Vor-Ort-Seminaren: In den Webinaren werden die Teilnehmer qualifiziert, die Sicherheitsbremsen oder Sicherheitskupplungen unter Berücksichtigung aller physikalischen Gegebenheiten und Einflussfaktoren so auszuwählen und zu dimensionieren, dass Personen- und Sachschäden ausgeschlossen sind. Bild: mayr® Antriebstechnik

Webinare als Alternative zu den bewährten Vor-Ort-Seminaren: In den Webinaren...

„Wir haben unsere bewährten Seminare im neuen Schulungszentrum mayr.com weiterentwickelt und bieten jetzt Webinare zu den Grundlagen der Sicherheitskupplungs- und Sicherheitsbremstechnik, aber auch Expertenschulungen zu ausgewählten Fachthemen an“, erläutert Dr.-Ing. Benedikt Biechele, Schulungskoordinator bei mayr® Antriebstechnik in Mauerstetten. In den Webinaren werden die Teilnehmer qualifiziert, die jeweiligen Sicherheitskomponenten unter Berücksichtigung aller physikalischen Gegebenheiten und Einflussfaktoren so auszuwählen und zu dimensionieren, dass Personen- und Sachschäden ausgeschlossen sind.

„Wir haben die Webinare unabhängig von der Corona-Pandemie als Alternative zu den Vor-Ort-Seminaren entwickelt, um unseren Kunden und Mitarbeitern weltweit einen einfacheren und flexibleren Zugang zu unserem Schulungs- und Informationsangebot zu ermöglichen. Das Angebot passt jetzt natürlich gut zu den sich schnell verändernden Kommunikationswegen“, ergänzt Dr.-Ing. Benedikt Biechele. Die Webinare richten sich an Fach- und Führungskräfte, Konstrukteure, Entwickler und Sicherheitsbeauftragte aus dem Maschinenbau und werden in deutscher und englischer Sprache angeboten.

Das erste Webinar beginnt am 14. Juli 2020 und das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut.

Weitere Informationen und Anmeldung zu den Webinaren



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe300/21585/web/Digi-LAB-22.062020-9904.jpgDigiLab, Push-Enabler der diskreten Fertigung
Unternehmen, die bereits früh in die digitale Transformation investieren, sind nicht nur doppelt so erfolgreich wie Nachzügler – sie sind darüber hinaus krisenresistenter. Rechtzeitig bzw. perfekt im Zeitplan hat Siemens dazu Ende Juni am Wiener Standort, in der Siemens City, seinen neuesten Digitalisierungs-Clou vorgestellt: Mit dem DigiLab veranschaulicht Siemens nicht nur die Zukunft der industriellen Produktion, sondern eröffnet damit auch eine Experten-Drehscheibe für alle Unternehmen der diskreten Fertigung, um gemeinsam mit ihnen auf der Basis eines bestmöglichen Produktionsverständnisses Produktivitätssteigerungen über deren gesamten Wertschöpfungsprozess kreieren zu können. Bernhard Kienlein, CEO Digital Industries CEE Siemens Österreich, gibt im Gespräch mit x-technik einen tiefen Einblick in die Co-Creation-Drehscheibe DigiLab. Von Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren