Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Urbana Rapid Design Center

Rittal's Rapid Design Center in Urbana completes custom enclosure configurations using state-of-the-art automation technology. With Rittal’s order-modify-ship process, customers can choose from a variety of in-stock enclosures and accessories or request a custom design without the usual multi-week wait time.

Rittal’s on-site EPLAN engineering team can quickly convert DXF and CAD drawings for custom designs directly into state-of-the-art, automated laser cutting modification machines for a faster turnaround. The LC and BC Perforex machines are completely automated to combine the drilling, tapping and milling of enclosures into a single cycle, taking minutes to complete rather than hours. The Rapid Design Center can modify stainless steel enclosures with laser cutting. In addition to stainless steel, other standard enclosure materials can be machined including steel, aluminum, plastics, fiberglass and copper. Learn more about Rittal's automation solutions https://www.rittal.us/contents/rittal-improves-custom-modifications-of-industrial-enclosures/.



Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
Schaltschranksysteme

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe293/20892/web/OpShield.jpgStarke Ansage in Sachen OT-Security
Bereits bei der Firmengründung vor nunmehr 25 Jahren wählten Harald Taschek und Peter Gruber „Competence in Automation“ als Leitspruch für ihr Unternehmen. Den beiden „Masterminds“ hinter T&G war es von Anfang an wichtig, nicht nur mit entsprechender Hard- und Software, sondern auch mit jeder Menge „Brainware“ bei den Kunden punkten zu können. Im zweiten Halbjahr 2020 folgt ein weiterer Beleg für diese Know-how-Offensive der Großpetersdorfer: Unter ihrer Federführung wird ein Kompetenzzentrum für OT-Security eröffnet. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren