Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Universal Robots erweitert sein Vertriebsnetz in Österreich

: Universal Robots


Universal Robots (UR) ergänzt sein Vertriebsnetz in Österreich um einen starken neuen Partner: Die kollaborierenden Roboter (Cobots) des dänischen Herstellers sind ab sofort auch über die Schmachtl GmbH zu beziehen, einen führenden Anbieter von Produkt- und Systemlösungen für Industrie, Gewerbe und Handel.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe277/20346/web/Firmengebaude_Linz__(1).jpg
Firmengebäude Linz

Firmengebäude Linz

Durch die Kooperation mit Schmachtl baut UR seine Präsenz zwischen Bodensee und Neusiedler See weiter aus. „Mit unseren Cobots können gerade kleine und mittlere Unternehmen, die das Rückgrat der österreichischen Volkswirtschaft bilden, ihre Fertigung einfach, schnell und kosteneffizient optimieren“, erklärt Helmut Schmid, Geschäftsführer der Universal Robots (Germany) GmbH und Regional Sales Director West- und Nordeuropa. „Sie erhalten nun noch besseren Zugang zu dieser Technologie.“ Mit seinem Hauptsitz in Linz und Niederlassungen in Wien, Graz und Innsbruck ist Schmachtl in allen Landesteilen vertreten: „Das macht das Familienunternehmen für uns zum idealen Partner“, so Schmid weiter.

Begeisterung für Innovationen und neue Technologien seit über 80 Jahren

Auch Günther Probst, Geschäftsführer von Schmachtl, zeigt sich erfreut über die Zusammenarbeit: „Enge partnerschaftliche Beziehungen zu Premiumherstellern und Technologieführern prägen unsere Firmengeschichte seit der Unternehmensgründung im Jahr 1936. Umso stolzer sind wir, unser Portfolio nun um die Produkte des Weltmarktführers im Bereich der kollaborativen Robotik bereichern zu können.“ Spezialisiert auf Komponenten und Anlagenbau in den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik und Maschinenbau, bietet der Mittelständler seinen Kunden von der Planung bis zur Inbetriebnahme maßgeschneiderte Automatisierungslösungen aus einer Hand. Probst betont: „Mit den Cobots von UR unterstreichen wir unsere jahrzehntelange Kompetenz im Bereich der industriellen Automation und bleiben am Puls der Zeit.“


Firmengebäude Linz
Helmut Schmid
Ing. Günther Probst



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Allgemeines, Cobots

Special Branchen-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Automation/Ausgabe332/23268/web/B_R_3000x2000_Pressebild_X20-Steuerungsgeneration_1.3_de_fullres_jpg_cmyk.jpgRetrofit mit goldrichtigem Automatisierungsentscheid
Spezifische Kundenwünsche erfordern flexible Maschinen, die sich an individuelle Bedürfnisse anpassen. Mit neuen Maschinen ist das kein Problem. Sie sind intelligent und können miteinander kommunizieren. Produktionshallen sind jedoch zum Großteil geprägt von älteren Maschinen und Anlagen, die nicht für eine smarte Fabrik geeignet sind. Der Austausch einer Bestandsanlage ist schwierig umzusetzen und bringt außerdem hohe Kosten mit sich. Eine Möglichkeit zur wirtschaftlichen Modernisierung einer Produktion ist das Retrofit. Dieter Burri hat sich vor 20 Jahren mit dem Retrofit von Werkzeugmaschinen selbstständig gemacht. Für die Automatisierung seiner Maschinen greift er auf das skalierbare Hard- und Softwareportfolio von B&R zurück. Im Interview mit x-technik erzählt er, warum diese Entscheidung für ihn goldrichtig war und ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren