Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Temperaturbeständig bis 90° C

: HELUKABEL GmbH


Helukabel präsentiert auf der SPS IPC Drives 2017 noch temperaturbeständigere Servo- und Geberleitungen: Denn das Unternehmen stellt derzeit sein komplettes TOPSERV- und TOPGEBER-Programm von 80° auf 90° C UL-Styles um. Der Umstieg erfolgt fließend. Bis auf den Mantelaufdruck bleiben die Leitungen technisch unverändert.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe193/14416/web/TOPSERV_und_TOPGEBER.jpg
Noch temperaturbeständiger: Helukabel stellt sein komplettes Programm an Geber- und Servoleitungen auf 90° C UL-Styles um.

Noch temperaturbeständiger: Helukabel stellt sein komplettes Programm an Geber-...

Marktstandard sind heute 80° C UL-Styles. Dennoch spreche einiges für eine höhere Temperaturbeständigkeit, da in motornahen Umgebungen durchaus auch Temperaturen über 80°C auftreten können – beispielsweise in Motorklemmkästen. „Wir sind der erste Hersteller in Europa, der sein komplettes Servo- und Geberleitungs-Sortiment auf 90° C UL-Styles umgestellt hat. Die dafür erforderlichen UL-Styles wurden teilweise extra für Helukabel neu geschaffen und finden in allen Fertigungsstätten der Helukabel-Gruppe Anwendung“, betont Thomas Pikkemaat, kaufmännischer Betriebsleiter im Werk Windsbach und Produktmanager Antriebstechnik bei Helukabel.

Die Temperbeständigkeit der Aderisolation bis 90°C über eine Dauer von 30.000 Stunden bei den neuen Servo- und Geberleitungen konnte durch intensive und monatelange Tests in Klimaöfen bestätigt werden. „Wir verwenden zwar schon seit 2005 Polypropylen (PP) als Adermaterial, aber früher war bei 80° C einfach Schluss! Dank der Weiterentwicklung bei den Kunststoffen und verbesserten Fertigungsprozessen setzen wir heute spezielle PP-Materialien ein, die bis 110° C temperaturbeständig sind“, verrät Thomas Pikkemaat.

Für den Mantel des TOPSERV- und TOPGEBER-Sortiments greift das Unternehmen auf PVC und PUR zurück, da das thermoplastische Elastomer Polyurethan vor allem bei hochdynamischen Schleppkettenanwendungen, bei denen es auf dauerhafte Flexibilität und hohe Abriebfestigkeit ankommt, große Vorteile biete.

Halle 2, Stand 240 und 249

  • flag of at HELUKABEL® Austria GmbH
  • Actualstraße 32
  • A-4053 Haid
  • Tel. +43 7229-90200
  • www.helukabel.at

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Kabel und Leitungen, SPS IPC Drives

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe223/16046/web/g_lifecycle_robotics_de_2011_11_neu.jpgUnterstützung von A wie Applikationsanalyse bis CE
Pilz gilt seit jeher als „sichere“ Adresse, wenn es um kompetente Unterstützung bei der korrekten Umsetzung relevanter Normen und Richtlinien geht. Auf Wunsch werden die Kunden bis zur fertigen CE-Konformitätserklärung begleitet. Das angebotene Dienstleistungsportfolio umfasst u. a. Applikationsanalysen, Risikobeurteilungen und die Erstellung von normgerechten Sicherheitskonzepten bzw. technischen Dokumentationen. Genaueres dazu verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services für Westösterreich tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren