Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


SPS Nürnberg: Delta präsentiert DIA Studio „Smart Machine Suite“ und zeigt sein komplettes Lösungs-Portfolio in der Automatisierungstechnik

: Delta Electronics


Delta, der globale Anbieter von intelligenten und energieeffizienten Lösungen für die Industrieautomation, stellt auf der SPS in Nürnberg vom 26. bis 28. November die neue, integrierte Engineering-Software DIA Studio Smart Machine Suite vor. Sie ermöglicht eine effektive und effiziente Entwicklung von Maschinenanlagen. Die All-in-One-Plattform dient der Produktauswahl unter anderem von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS), Human-Machine-Interfaces (HMI) und Antrieben sowie der SPS-Programmierung. Darüber hinaus zeigt das Unternehmen am Messestand 218 in Halle 3 ein breites Spektrum an fortschrittlichen Automatisierungslösungen sowie Lösungen für die industrielle Stromversorgung. Ein Highlight ist das neue Machine Vision System der DMV3000G Serie. Es unterstützt bis zu zwei Kameras mit GigE Interfaces für präzise Farb-, Form- und Positionsinspektion sowie Qualitätskontrolle und kommt vor allem in intelligenten Anlagen oder Produktionslinien zum Einsatz.

„Wir freuen uns auf die SPS in Nürnberg und stellen dort unsere neue DIAStudio Software Suite vor. Sie reduziert den Zeitaufwand für die Entwicklung von Automatisierungssystemen für die Maschinen- und Fabrikautomation erheblich. Die Software stellt Ingenieuren detaillierte technische Informationen zu DeltaProdukten zur Verfügung und ermöglicht es ihnen, diese direkt im Konstruktionsprozess zu nutzen: Es lassen sich einfach die gewünschten Delta-Produkte mit ihren Parametern per Mausklick zusammenstellen und diese Informationen direkt in die CAD-Software integrieren. Zudem zeigen wir unsere topaktuelle Machine Vision-Reihe, die in Produktionslinien mit Robotern eingesetzt wird“, sagt Patrik Hug, Senior Director Industrial Automation für Delta (EMEA).

Die DIAStudio Smart Machine Suite besteht aus verschiedenen Tools, die den Einrichtungsprozess für Maschinen vereinfachten und verkürzten. Sie erlaubt eine einfache Produktauswahl von Delta HMIs, SPS und Servoantrieben bis zu AC-Motorantrieben, Programmieren der SPS, Parametereinstellung, Maschinentuning und HMI-Integration.

DIASelector ist eine Anwendung für PCs und mobile Android-Geräte, mit der der Nutzer spezifische Komponenten auswählen kann.

• Im DIADesigner erfolgen die Programmierung, Parametereinstellungen, das Tuning und die Verwaltung.

DIAScreen ermöglicht es den Nutzern, Tags zwischen SPS und HMIs oder Text-Panels zu teilen.

Für den modernen Anlagenbau und die -integration präsentiert Delta auf der SPS in Nürnberg verschiedene Automatisierungsprodukte und industriespezifische Lösungen:

• Das Machine Vision System der DMV3000G-Serie: Delta bietet ein breites Spektrum an Bildverarbeitungssystemen, das sich ideal für spezifische Automationsanwendungen
eignet. DMV3000G ist ein Multitasking Machine Vision System mit integrierten Werkzeugen für die Sichtprüfung. Es unterstützt bis zu zwei Kameras mit GigE Interface für eine präzise Erkennung von Personen, Farben, Formen, Abmessungen, Flecken, Barcodes und Positionen. Damit ermöglicht das System beispielsweise die Positionsverfolgung, Fleckeninspektion sowie Qualitätssicherungskontrollen und viele weitere Anwendungsmöglichkeiten für intelligente Anlagen und Produktionslinien.

• Die vektorgesteuerte Kompaktantriebsserie M300: Deltas M300-Baureihe gehört zur neuesten Generation der vektorgeregelten Kompaktantriebe. Sie umfasst den leistungsstarken MH300 mit maximal 2.000 Hertz Ausgangsfrequenz und eingebauter SPS in 10.000 Schritten, den MS300 mit bis zu 1.500 Hertz Ausgangsfrequenz und die IP66-Modelle für Anwendungen in feuchten und staubigen Umgebungen. Der kostengünstige ME300 unterstützt Impuls/PWM-Eingang als Frequenzbefehl und Multi-Pumpen-Steuerung. Alle Geräte der M300-Reihe haben eine kompakte Bauform, unterstützen Synchronmotoren und haben eine 1/3 eingebaute Drehmomentabschaltung.

• Delta zeigt ein Modell seiner Antriebslösung für eine Mehrfach-Pumpenarchitektur durch einem Frequenzumrichter mit integrierter Vektorregelung, der es ermöglicht, bis zu 4 Wasserpumpen gleichzeitig zu steuern. Dieses Modell simuliert eine reale Anwendung in Wasseraufbereitungs- und HVAC-Systemen. Aufgrund der in der CP2000-Serie integrierten SPS-Funktionen können bis zu 8 externe Geräte verwaltet werden.

• Die Machining Center Solution for Woodworking mit einem PC-basierten CNC-Controller und der neuen Industrial Motion Platform (IPM) als Steuerungseinheit ermöglicht präzises Schneiden, Gravieren und andere Verarbeitungsschritte. Diese hochintegrierte Lösung kommuniziert
über EtherCAT mit AC-Servoantrieben, Remote-I/O-Modulen und Motorantrieben.

Zudem zeigt Delta an seinem Stand folgende Stromversorgungslösungen:

• Die CliQ M-Reihe mit schlanken Hutschienen-Netzgeräten wurde für maritime Anwendungen entwickelt und erfüllt die Normen SIL3, EN61508 und IEC/EN 61000-3-2, Kategorie A und ermöglicht einen Power Boost von 150 % für 5 Sekunden. Zu den Hauptanwendungen zählen sicherheitsrelevante Systeme und die Prozessautomatisierung im Öl- und Gassegment.

• Deltas überarbeitete Hutschienen-Netzgeräte der Lyte-Serie, von 75W ~ 480W, haben ein auf konstantem Output basiertes Design und sind zusätzlich mit vielen wesentlichen Funktionen ausgestattet.

• Die neue Serie der PMT2-Netzteile für die Wandmontage hat eine flache Bauform, mit weniger als 30mm Einbauhöhe. Ein breites Leistungsspektrum von 35W bis zu 350W kann sowohl im Niedrig- als auch Hochtemperaturbereich (-30°C bis 70°C) abgerufen werden. Sie werden neben der Industrie Automatisierung auch in der Gebäudetechnik eingesetzt.

• Konfigurierbare Netzteile mit medizinischer Zulassung: Die MEG-A Serie überzeugt durch einen hohen Wirkungsgrad, gepaart mit einer hohen Leistungsdichte und kann mit 3 verschiedenen Modulen und unterschiedlichen Ausgangsleistungen ¬ 240W, 300W und 1.200W konfiguriert werden. Die MEG-A Serie bietet 4 verschiedene Gehäusearten, ¬ in der bis zu 9 Einschübe, abhängig von der ausgewählten Leistung, eine Ausgangleistung von 16,5W bis zu 3.000W ermöglichen. Die Ausgangsspannung kann auf bis zu 60V durch eine graphische Benutzeroberfläche per USB Schnittstelle (PM-Bus, RS232, RS485) eingestellt werden. Hierdurch können sich die Anwender ganz auf das Endgerätedesign konzentrieren, anstatt ein Netzteil selber zu entwickeln und somit die Markteinführung Ihres Produkts
zu verkürzen.

Der Delta Stand Nr. 218 in Halle 3 auf der SPS 2019 vom 26. bis 28. November in Nürnberg zeigt Automatisierungsprodukte und Lösungen für „Smart Manufacturing for a Changing World“.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Elektrotechnik & Elektronik, SPS IPC Drives

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe275/19863/web/Robot_for_Conveying.jpgVorausschauende Beratung
Als Pionier der Lineartechnik verfügt der japanische Hersteller THK über ein umfassendes Produkt-, Fertigungs- und Anwendungs-Know-how. Diese geballte Kompetenz wissen Kunden aus aller Welt seit mehr als 45 Jahren sehr zu schätzen. So werden auch Ing. Martin Wührer, der Leiter der österreichischen Niederlassung, und sein Team seit nunmehr 20 Jahren zu Rate gezogen, wenn es um die Auslegung bzw. Dimensionierung „führender Systeme“ geht. Schließlich sind sie bei ihren Kunden für einen fachmännischen Blick aufs Ganze und eine vorausschauende, ehrliche Beratung bekannt. Von Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren