Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Sick Glossar – schneller Klick zu wichtigsten Fachbegriffen

: SICK


Abkürzungen und Fachbegriffe werden für Außenstehende oder Neulinge schnell zur echten Herausforderung. Zumal jede Technologie und jeder Fachbereich oft eigene Wortkreationen hat. Wie soll man das verstehen? Sick hat die wichtigsten Begriffe aus der Sensorik in einem Glossar zusammengestellt und übersichtlich erläutert.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe274/19869/web/Glossar_x-Automation.jpg
Von A – wie Absolut-Encoder – bis Z, wie Zeitfunktion. Der Klick auf www.sick.at/glossar lohnt sich, denn das Glossar von Sick sorgt für einen schnellen Einblick in die Welt der Sensorik und ihrer praktischen Anwendung. Die wichtigsten technischen Definitionen und Begriffe aus der Fabrik-, Logistik- und Prozessautomation werden kurz und übersichtlich erklärt. Wenn ein Begriff fehlt oder Fragen offen bleiben, einfach ein kurzes Mail an Sick schicken – das Glossar wird laufend ergänzt. Spannende Fragestellungen zum Thema Sensorik werden von den Experten gerne beantwortet und in die Übersicht aufgenommen.

www.sick.at/glossar

  • flag of at Sick GmbH
  • IZ-NÖ Süd
  • Straße 2a, Objekt M11
  • A-2355 Wr. Neudorf
  • Tel. +43 2236-62288-0
  • www.sick.at


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe273/19544/web/app-4.jpgEine E-CAD-Plattform für alle
Egal von welcher Engineering-Disziplin man kommt – mit der E-CAD-Lösung von Wscad arbeiten Anwender immer Gewerke übergreifend. Ohne Datenbrüche, Missverständnisse und Umständlichkeiten. In kleinen Projekten genauso wie in großen, mit ausgeklügelten Benutzerrechten und in verschiedenen Sprachen gleichzeitig auch in internationalen Projektteams. Wie es mit Benutzerfreundlichkeit, Service, Implementierungsunterstützung und neuen Projekten aussieht, verrät Patrick Kaufmann, Geschäftsführer Wscad Software GmbH Österreich, im Gespräch mit x-technik.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren