Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Service-Award für Endress+Hauser

: Endress+Hauser


Endress+Hauser gewinnt zum vierten Mal den Service Award des Kundendienst-Verbandes Österreich – mit der Punktezahl 94 (von 100) konnte der erste Platz erreicht werden.

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe222/15856/web/IMG_0638_zugeschnitten.jpg
Das Endress+Hauser Service-Team von Österreich.

Das Endress+Hauser Service-Team von Österreich.

Der Service Award wird jährlich vom Kundendienstverband Österreich (KVA) vergeben. Die teilnehmenden Firmen versenden nach erbrachter Serviceleistung einen standardisierten Fragebogen des KVA, den die Kunden portofrei direkt an den Kundendienstverband retournieren. Abgefragt werden sämtliche Serviceprozesse, von der Auftragsannahme über die Abwicklung bis zur Rechnungsstellung.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir das hohe Niveau unserer Serviceleistungen halten können. Außerdem bedanke ich mich bei meinem Team für diese herausragende Leistung und, dass sie es immer schaffen unsere Kunden zu begeistern. Ein herzliches Dankeschön auch allen Kunden, die uns laufend ihr Feedback geben“, erklärt Andreas Fuchs, Serviceleiter von Endress+Hauser in Österreich.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe273/19544/web/app-4.jpgEine E-CAD-Plattform für alle
Egal von welcher Engineering-Disziplin man kommt – mit der E-CAD-Lösung von Wscad arbeiten Anwender immer Gewerke übergreifend. Ohne Datenbrüche, Missverständnisse und Umständlichkeiten. In kleinen Projekten genauso wie in großen, mit ausgeklügelten Benutzerrechten und in verschiedenen Sprachen gleichzeitig auch in internationalen Projektteams. Wie es mit Benutzerfreundlichkeit, Service, Implementierungsunterstützung und neuen Projekten aussieht, verrät Patrick Kaufmann, Geschäftsführer Wscad Software GmbH Österreich, im Gespräch mit x-technik.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren