Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Rollenumlaufführungen mit verbesserter Abdichtung

: NSK


Als Neuheit in der Lineartechnik präsentiert NSK die optimierte RA-Serie der Linear-Rollenführungen. Sie ist mit hochwirksamen neuen V1-Abdichtungen und einer verbesserten Abdeckung ausgestattet. Damit leisten diese Rollenführungen einen Beitrag zur Steigerung der Lebensdauer und Zuverlässigkeit von Werkzeugmaschinen.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe277/19969/web/19879_P_LG_dustproof-V1-bottom-seal.jpg
Die optimierten Linearführungen der RA-Serie sind mit einer hochwirksamen Abdichtung ausgestattet.

Die optimierten Linearführungen der RA-Serie sind mit einer hochwirksamen Abdichtung...

Im Werkzeugmaschinenbau arbeiten Rollenführungen häufig in verschmutzter Umgebung. Je nach Anwendung sind sie z.B. Aluminiumspänen, Metallpartikeln und Graphitstaub ausgesetzt. Wenn diese Verunreinigungen ins Innere des Führungswagens gelangen, wird die Lebensdauer beeinträchtigt.

Separate Schutzsysteme wie Faltenbälge können dieses Risiko nicht zuverlässig ausschließen. Die Führungen selbst müssen mit einer hochwirksamen Abdichtung ausgerüstet sein. Deshalb hat NSK die Rollenführungen der RA-Serie optimiert.

Die Führungswagen können nun mit Hochleistungsdichtungen ausgestattet werden, die den Rollenumlaufbereich zuverlässig vor dem Eindringen von Verunreinigungen schützen. Dabei kommt die V1-Dichtung zum Einsatz. Ihr spezielles Profil sowie der Dichtungswerkstoff, der eine hohe Abrasionsfestigkeit aufweist, schaffen die Voraussetzung für eine hochwirksame Abdichtung bei gleichzeitig geringer Reibung. Damit ist eine dauerhaft präzise Führung z.B. der Spindeln, Portale oder Schlitten von Werkzeugmaschinen gewährleistet.

Die V1-Dichtungen kommen frontseitig am Führungsschlitten zur Anwendung. Im Zuge der Optimierung wurde eine weitere Dichtung an der Unterseite des Führungsschlittens vorgesehen. Sie verhindert, dass z.B. beim Durchfahren von Partikelansammlungen in der Maschine

Verschmutzungen in den Führungswagen gelangen. Da Achsen häufig kopfüber oder in schräger Anordnung montiert sind, leistet die
verbesserte untere Dichtung einen erheblichen Beitrag dazu, das Eindringen von Verschmutzungen zu vermeiden.

Optional können die RA-Rollenumlaufführungen, die ab sofort in den Hauptbaugrößen zur Verfügung stehen, mit Verschlusskappen oder einem Abdeckband für die Befestigungsbohrungen geordert werden – eine sinnvolle Wahl beim Einsatz in verschmutzter Umgebung. Eine weitere Option ist die Integration der kompakten K1-Schmiereinheit in den Führungswagen. So stellt der Anwender eine dauerhafte Schmierung der Laufbahn sicher.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Linearführungen

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe275/19863/web/Robot_for_Conveying.jpgVorausschauende Beratung
Als Pionier der Lineartechnik verfügt der japanische Hersteller THK über ein umfassendes Produkt-, Fertigungs- und Anwendungs-Know-how. Diese geballte Kompetenz wissen Kunden aus aller Welt seit mehr als 45 Jahren sehr zu schätzen. So werden auch Ing. Martin Wührer, der Leiter der österreichischen Niederlassung, und sein Team seit nunmehr 20 Jahren zu Rate gezogen, wenn es um die Auslegung bzw. Dimensionierung „führender Systeme“ geht. Schließlich sind sie bei ihren Kunden für einen fachmännischen Blick aufs Ganze und eine vorausschauende, ehrliche Beratung bekannt. Von Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren