Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Robotic als Messe-Schwerpunkt

: TAT


SMART(er) Stammgast mit neuem Geschäftszweig: Die TAT-Technom-Antriebstechnik GmbH aus Leonding präsentiert sich heuer bereits zum zehnten Mal in Folge auf der SMART Automation Austria in Linz. Neben ihrer bewährten Produktpalette – von Zahnstangen und Getrieben über Kupplungen, Lineartechnik und Führungsbahnschutz bis hin zum kompletten Antriebsstrang Powertrain_Complete – haben die Experten für Antriebs-, Transport- und Systemtechnik auch viele Neuheiten – vor allem auch im neu geschaffenen Geschäftszweig Robotic – in petto.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe271/18559/web/TAT-MesseSmart-2017.jpg
Getreu ihrem Slogan „MOTION_ Driven by Engineers“ sorgen die Experten für Antriebs-, Transport- und Systemtechnik auch heuer wieder für „Bewegung“ auf der SMART Automation Austria in Linz.

Getreu ihrem Slogan „MOTION_ Driven by Engineers“ sorgen die Experten für...

So werden am TAT-Stand in Linz gleich drei kollaborierende Leichtbauroboter (Cobots) unterschiedlichen Typs ihr Können unter Beweis. SMART – SIMPLE – SAFE lautet dabei die Devise, denn mit dem integrierten Kamerasystem und der Positionierungsfunktion gelten die TM-Roboter als besonders intelligent und benutzerfreundlich.

„Unser Robotic-Angebot bildet eine optimale Synergie zu unserem bestehenden Sortiment – vor allem zur Transport- und Systemtechnik“, zeigt sich TAT-Geschäftsführer Ing. Matthias Mayer überzeugt. Bei einem neu entwickelten Exponat, das einen Automatisierungsvorgang mit Getränkedosen nachstellt, können sich die Besucher der SMART Automation dann selbst ein Bild davon machen, wie gut die beiden Bereiche Robotic und Transporttechnik miteinander harmonieren.

Produktneuheiten bei Getrieben

Die bewährten Präzisionsgetriebe der TAT-Partner Neugart und Atlanta werden heuer entsprechend dem Schwerpunktthema Robotic von einem Cobot stilvoll in Szene gesetzt. Der Getriebespezialist Neugart bietet nun mit neuen Übersetzungen und Optionen unterschiedliche Konfigurationsvarianten für die Winkelpräzisionsgetriebe WPLN, WPSFN und WGN an.

Mit der ALTAX-Getriebeserie wird TAT in Linz auch eine Neuheit des Herstellers Sumitomo Drive Technologies präsentieren. Die Cycloiden-Getriebe zeichnen sich durch ihre robuste Bauart, eine hohe Überlastungsfähigkeit sowie eine lange Lebensdauer aus. Sie
eignen sich ideal als einbaufertige Antriebslösung für Fahrerlose Transportsysteme (FTS) und vervollständigen das TAT-Getriebe-Portfolio.

Digitaler Wandel in der Antriebstechnik

In puncto Industrie 4.0 zeigt die kostenlose App „ATLANTA4Customer“ des TAT-Lieferanten Atlanta Antriebssysteme im Bereich Zahnstangen, wie der digitale Wandel auch in der Antriebstechnik gelingen kann. Das „Mapping Tool“ bietet dem Kunden große Vorteile bei der Montage. Nachdem der Kunde alle Zahnstangen eingescannt hat, gibt die App die optimale Montagereihenfolge der erfassten Zahnstangen vor. Der Produktscan ermöglicht es, bereits verbaute defekte Zahnstangen mit der Funktion „Klon anfragen“ 1:1 zu ersetzen. Der Kunde muss somit nicht die gesamte Zahnstangenstrecke neu sortieren, montieren und ausrichten.

„Als Komplettanbieter verfügen wir über ein großes Angebot. Auf unserem Messestand präsentieren wir sowohl unsere Neuheiten als auch unsere bewährten Stärken, nämlich unser breites Produktportfolio, unser langjähriges Engineering Know-how und unsere Servicekompetenz“, macht Geschäftsführer Ing. Matthias Mayer abschließend auf den diesjährigen TAT-Messeauftritt neugierig.

Halle DC, Stand 121/122

Getreu ihrem Slogan „MOTION_ Driven by Engineers“ sorgen die Experten für Antriebs-, Transport- und Systemtechnik auch heuer wieder für „Bewegung“ auf der SMART Automation Austria in Linz.
Robotic im Fokus: „Unser Robotic-Angebot bildet eine optimale Synergie zu unserem bestehenden Sortiment – vor allem zur Transport- und Systemtechnik“, zeigt sich TAT-Geschäftsführer Ing. Matthias Mayer überzeugt.
Perfekte Ergänzung zum bestehenden TAT-Sortiment: Kollaborierende Roboter (Cobots) mit integriertem Kamerasystem.
Interessante Produktneuheit: ALTAX-Getriebe als einbaufertige Systemlösung für FTS-Anwendungen


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Antriebstechnik, Getriebe, Robotik, Smart Automation

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe272/18640/web/vlcsnap-2019-05-27-14h34m02s613_ret.jpgRoboter-Hacking zu Untersuchungszwecken
Die Vernetzung von Produktionssystemen bringt nicht nur Vorteile. Weiß ein Angreifer eine Sicherheitslücke für seine Zwecke zu nutzen, lässt sich laut Hendrik Dettmer, IoT-Experte bei TÜV Austria, sehr vieles unter fremde, meist nicht gerade wohlwollende Kontrolle bringen – u. a. kollaborierende Roboter. X-technik AUTOMATION fragte bei ihm und seinen Kollegen Michael Neuhold, Experte für Maschinensicherheit, und Sabrina Semper, einer IT-Security Spezialistin, die zu Untersuchungszwecken diverse Komponenten und Systeme hackt, nach, was es mit dem „S3 Lab“ auf sich hat und warum jeder, der „safe“ sein will, unbedingt auch die Security im Auge zu behalten hat. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren