Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Project: Multipoint temperature assemblies for hydrocarbon processing

https://eh.digital/2F6iOdd

iTHERM MultiSens: Hydrocarbon processing in the oil & gas and chemical industry relies on accurate and reliable temperature control. Watch how we delivered five multipoint devices to a customer across Europe. With a total length of more than 32m and a total payload of 9 tons, it took a convoi exceptionnel and excellent team work to transport the five temperature assemblies to their destination.

Endress+Hauser offers standardized multipoint temperature assemblies that contribute to optimize process control and plant safety. Designed to operate in challenging process conditions, iTHERM MultiSens devices provide valuable process data and linear or 3D temperature profiles for increased reaction efficiency and product yield. Advanced diagnostic features help protect against potential leakages, reduce risk and cost and enable predictive maintenance.

01:19 minutes



Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
Mess- und Regeltechnik

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe226/17388/web/Blaschke_Rene.jpgAnlagendaten für neue Geschäftsmodelle
B&R stellt zur SPS IPC Drives 2018 mit dem Asset Performance Monitor eine erste eigene Cloud-Applikation vor. Die umfassende, stabile Lösung ermöglicht die einfache und komfortable Zustandsüberwachung im Feld installierter Maschinen und Anlagen, etwa um prädiktive Wartungskonzepte anzubieten. Im Interview erläutert René Blaschke, Product Manager Industrial IoT bei B&R, die Beweggründe und Ziele dieser Innovation. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner / x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren