Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Power-Steckverbinder und Powerleitungen passgenau von Murrelektronik

: Murrelektronik


Die moderne Automatisierungstechnik und das dazugehörige Equipment benötigen viel Leistung. Außerdem nehmen mit zunehmender Komplexität der Installationskonzepte auch die Anzahl der Geräte zu und Komponenten wie E / A-Module, Sensoren oder Steuerungsmodule werden verstärkt eingesetzt. Industrie 4.0 und IIoT führen zudem zu einer erhöhten Nachfrage nach Prozessleitechnik. Sogar die Mechanik entwickelt sich vom pneumatischen zum elektrischen Antrieb und somit steigt der Bedarf an leistungsstarken Anwendungen.

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe317/22165/web/cms_Murrelektronik_HR_Anschlusstechnik-Power-Familie.jpg
Power Steckverbinder von Murrelektronik.

Power Steckverbinder von Murrelektronik.

Mit den Power-Steckverbinder von Murrelektronik kann spielend leicht die benötige Leistung ins Feld eingespeist werden. Murrelektronik bietet Powerleitungen für unterschiedliche Anwendungen in einer großen Variantenvielfalt, in kleinen Auflagen und mit Anschlussleitungen, die passgenau auf die konkrete Anforderung abgelängt werden.

M12-Power Steckverbinder – Sicher steckbar – 63 V/16 A BZW 630 V/12 A

Der neue M12 Power von Murrelektronik ist ein kompakter und leistungsstarker M12-Steckverbinder. Er eignet sich als sicherer und steckbarer Anschluss für Linearantriebe, Schrittmotoren sowie als Powerzuleitung für Feldbusmodule. Er ist in den Anwendungen die richtige Alternative zu 7/8"-Steckverbindern, in denen hohe Leistungsdichte auf kompaktem Raum benötigt wird.

Die Steckverbinder sind mit hochbeständigem und halogenfreien PUR umspritzt. Damit eignen sie sich für den Einsatz in härtesten industriellen Applikationen. Die integrierte Rüttelsicherung sorgt für sichere Verbindungen, auch unter dem Einfluss von Schock und Vibration.

MQ15-Steckverbinder – Montieren mit Schnellanschlusstechnik

Der MQ15 überzeugt mit einem praktischen Schnellanschlusssystem. Er ist im Handumdrehen montiert. Eine Vierteldrehung
/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe317/22165/web/cms_Murrelektronik_M23.jpg
M23 Steckverbinder.

M23 Steckverbinder.

genügt, fertig! Das ermöglicht eine Zeitersparnis von 80 Prozent bei der Installation. Der MQ15 eignet sich für Asynchron- und Drehstrommotoren bis 7,5 kW und ist optimal für die Energieverteilung. Nachrüstbare Flanschsteckverbinder machen Asynchron- und Drehstrommotoren fit für die einfachen steckbaren MQ15.

7/8" (Mini)-Steckverbinder – Starke kompakte Powerstecker

7/8"-Leitungen sind die perfekte Lösung für Steuerstromkreise. Diese c(UL)us-gelisteten Kabel sind ein nordamerikanischer Industriestandard und werden seit Jahrzehnten weltweit zur Versorgung von Komponenten und Geräten eingesetzt. Die robusten Leitungen eignen sich zum Anschluss von Sensoren, Aktoren, Messgeräten und vielen anderen Komponenten.

M23 Steckverbinder – Servomotoren einfach und dicht anschließen

Die Leitungen verbinden Servoregler mit Antrieben. Auf der Motorseite stehen umspritzte M23-Steckverbinder in unterschiedlichsten Kontaktbelegungen zur Wahl. Bei den Leistungssteckverbindern kann nach Vorgabe des Siemens Sinamics Programmes zwischen unterschiedlichen Kabelendbearbeitungen gewählt
werden.

Wussten Sie schon?

Alle Steckverbinder von Murrelektronik sind zu 100 Prozent geprüft und von erstklassiger Qualität. Unser umfangreiches Know-how im Bereich der Anschlusstechnik basiert auf langjähriger Erfahrung in der Produktion von M8- und M12-Steckverbindern.

Jetzt Whitepaper herunterladen und kostenloses M12 Power Muster sichern.


Power Steckverbinder von Murrelektronik.
M23 Steckverbinder.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Steckverbinder

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe300/21585/web/Digi-LAB-22.062020-9904.jpgDigiLab, Push-Enabler der diskreten Fertigung
Unternehmen, die bereits früh in die digitale Transformation investieren, sind nicht nur doppelt so erfolgreich wie Nachzügler – sie sind darüber hinaus krisenresistenter. Rechtzeitig bzw. perfekt im Zeitplan hat Siemens dazu Ende Juni am Wiener Standort, in der Siemens City, seinen neuesten Digitalisierungs-Clou vorgestellt: Mit dem DigiLab veranschaulicht Siemens nicht nur die Zukunft der industriellen Produktion, sondern eröffnet damit auch eine Experten-Drehscheibe für alle Unternehmen der diskreten Fertigung, um gemeinsam mit ihnen auf der Basis eines bestmöglichen Produktionsverständnisses Produktivitätssteigerungen über deren gesamten Wertschöpfungsprozess kreieren zu können. Bernhard Kienlein, CEO Digital Industries CEE Siemens Österreich, gibt im Gespräch mit x-technik einen tiefen Einblick in die Co-Creation-Drehscheibe DigiLab. Von Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren