Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Optimale Schaltschrankausleuchtung mit Rittal

: Automation24


Der Online-Shop Automation24 erweitert sein Sortiment im Bereich Gehäuse und Schaltschränke um passende Beleuchtungslösungen. Mit den stromsparenden LED-Leuchten des weltweit führenden Systemanbieters Rittal wird jeder Schaltschrank optimal ausgeleuchtet. Dank verschiedener Befestigungsmöglichkeiten und drehbarer Steckverbinder sind sie flexibel einsetzbar und leicht zu montieren.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe277/19252/web/Perfekte_Schaltschrankausleuchtung_mit_Rittal.jpg
Verschiedene Ausführungen für jeden Anspruch

„Die robusten Stahl-Wandschaltschränke und -Gehäuse von Rittal kommen bei unseren Kunden sehr gut an, so dass wir unser Angebot bereits vor einiger Zeit um passende Schaltschrankheizungen und Filterlüfter ergänzt haben“, sagt Thorsten Schulze, Sortimentsmanager bei Automation24. „Mit den innovativen Schaltschrankleuchten runden wir unser Sortiment weiter ab.“

Unter automation24.at finden Nutzer LED-Systemleuchten mit einer Betriebsleistung von 5 bis 13 Watt. Die Bauteile sind optimal auf Rittal-Schaltschränke der Baureihen AE, CM und TP abgestimmt. Sämtliche Leuchten verfügen über die Schutzart IP20 und sind durch Weitbereichsspannung 100 bis 240 V AC bzw. 24 V DC weltweit direkt einsetzbar. Optional bietet Automation24 Leuchten mit Bewegungsmelder und integrierter Steckdose. So steht ohne Aufwand jederzeit Strom für Wartungsarbeiten zur Verfügung.

Flexibel und platzsparend

Rittal-Systemleuchten erreichen Lichtstärken von bis zu 1.200 Lumen und sind somit deutlich heller als herkömmliche Schaltschrankleuchten. Sie sind zudem gezielt auf die Geometrie von Schaltschränken abgestimmt. Durch einfaches Drehen der Abdeckung kann die Lichtverteilung auf die jeweilige Einbausituation angepasst werden.

Auch
bei der Montage setzen die LED-Leuchten neue Maßstäbe. Ein Rasthakensystem im 25-mm-Lochraster ermöglicht eine schnelle und werkzeugfreie Montage. Alternativ lassen sich die Leuchten auch verschrauben oder mit einer Magnetbefestigung frei im Schrank positionieren. Drehbare Steckverbinder garantieren volle Funktionalität selbst bei engsten Platzverhältnissen. Die Durchgangsverdrahtung erfolgt ganz einfach per Plug & Play.

Neben einer Auswahl hochwertiger Systemleuchten finden Automatisierungsprofis ab sofort unter automation24.at auch passendes Zubehör wie Anschlussleitungen, Buchsen und Türpositionsschalter.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Beleuchtung

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe272/18640/web/vlcsnap-2019-05-27-14h34m02s613_ret.jpgRoboter-Hacking zu Untersuchungszwecken
Die Vernetzung von Produktionssystemen bringt nicht nur Vorteile. Weiß ein Angreifer eine Sicherheitslücke für seine Zwecke zu nutzen, lässt sich laut Hendrik Dettmer, IoT-Experte bei TÜV Austria, sehr vieles unter fremde, meist nicht gerade wohlwollende Kontrolle bringen – u. a. kollaborierende Roboter. X-technik AUTOMATION fragte bei ihm und seinen Kollegen Michael Neuhold, Experte für Maschinensicherheit, und Sabrina Semper, einer IT-Security Spezialistin, die zu Untersuchungszwecken diverse Komponenten und Systeme hackt, nach, was es mit dem „S3 Lab“ auf sich hat und warum jeder, der „safe“ sein will, unbedingt auch die Security im Auge zu behalten hat. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren