Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


NSK bietet Innovationsreigen

: NSK


NSK, Hersteller von Wälzlagern, Lineartechnik sowie Automobilkomponenten und Lenksystemen, stellt zu Herbstbeginn eine wahre Vielfalt an innovativen Produkte vor – besonders für Hersteller von Werkzeugmaschinen sowie Automatisierungs- und Handhabungstechnik.

/xtredimg/2015/Automation/Ausgabe130/8367/web/6741_NSK_BSF_BSN_2comp.jpg
Axial-Schrägkugellager für Kugelgewindetriebe - BSBD-Serie. Entwickelt, um den anspruchsvollen Anforderungen moderner Werkzeugmaschinen gerecht zu werden.

Axial-Schrägkugellager für Kugelgewindetriebe - BSBD-Serie. Entwickelt, um...

Die präzisionsgeschliffene DS-Kugelgewindeserie wurde gezielt so entworfen, dass sie höhere Geschwindigkeiten und verbesserte Laufgenauigkeit bei niedrigerem Laufgeräusch bietet. Insgesamt werden neun Größen in acht verschiedenen Längen angeboten, sodass sich 33 ab Lager lieferbare Kombinationsmöglichkeiten ergeben.

Innovationen über Innovationen

Zu den neu vorgestellten Produkten zählen auch Axiallager für Kugelgewindetriebe in den Baureihen BSBD und TAC, die nach dem NSKHPS Standard weiterentwickelt wurden und somit über höhere dynamische Tragzahlen und damit über eine verlängerte Lebensdauer verfügen.

Für Konstrukteure die Wälzlagerlager suchen, die für kombinierten Belastungen geeignet sind, stellt NSK die Lager der Robust Baureihe E vor. Diese Hochgeschwindigkeit-Schrägkugellager verfügen über eine längere Standzeit und eine erweiterte Fettgebrauchsdauer und sind ideal für die Anwendung in Hauptspindeln in CNC-Dreh- oder Bearbeitungszentren geeignet.

Für Ingenieure auf der Suche nach einer kompakteren Lösung, wird es interessant sein mehr über die Lager der Baureihe Robust BSR zu erfahren. Das sind kleine Schrägkugellager in der Hochgeschwindigkeitsausführung mit Dichtscheiben. Die Lager dieser Baureihe verfügen über alle Vorteile einer abgedichteten Lagerausführung.

Bei der Verbesserung seiner Produkte konzentriert sich NSK auch auf dem Bereich der Zylinderrollenlager.
Dem Messe Besucher werden ein- und zweireihige Hochgenauigkeits-Zylinderrollenlager der Baureihe APTSurf vorgestellt. Die Zylinderrollenlager der APTSurf Reihe wurden mit dem Ziel entwickelt, die Laufgenauigkeit, Laufruhe und die Lebensdauer zu verbessern und werden deshalb gerne in Anwendungen mit hohen Anforderungen verwendet.

In Bezug auf Linearführungen steht die neue NH/NS-Serie im Focus, die das weltweit höchste Tragzahl-Niveau bietet und mehr als das Doppelte der Nutzungsdauer herkömmlicher Linearführungen aufweist. Um dies zu erreichen, hat NSK eine neue Form für die Rillen (Stützlast der Linearführungen durch Kontaktmechanismus zwischen Kugeln und Rillen) zur Optimierung der Druckverteilung auf der Kontaktoberfläche entwickelt.

Zu guter Letzt erhalten Besucher des Standes die Möglichkeit, einen Blick auf weitere Produkte zu werfen, die die Leistung von Werkzeugmaschinen steigern. Zu diesen zählt das neue NSK-Fett «RACEGRD», das bei Hochgeschwindigkeitsanwendungen zusätzlich für hohe Belastungen geeignet ist und über einen erweiterten Temperatureinsatzbereich verfügt. Oder die X1 Hochleistungsdichtung, die bei Kugelgewindetrieben das Fetthaltevermögen deutlich verbessert bei gleichzeitig verbessertem Schutz gegenüber Eindringen von Verschmutzungen.

Axial-Schrägkugellager für Kugelgewindetriebe - BSBD-Serie. Entwickelt, um den anspruchsvollen Anforderungen moderner Werkzeugmaschinen gerecht zu werden.
Die neue NH/NS-Serie von NSK bietet das weltweit höchste Tragzahl-Niveau und mehr als das Doppelte der Nutzungsdauer herkömmlicher Linearführungen.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Linearführungen, Kugelgewindetriebe

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe303/22584/web/Metris_AVA_Ruckgewinnungskessel_FINAL.jpgAdding KI-Apps for better Process-Operations
Während manche sich noch den Kopf darüber zerbrechen, ob sie in das Thema Digitalisierung einsteigen sollen, überlegen andere bereits den nächsten Schritt: den Einsatz digitaler Assistenten, die zu einem Mehr an Effizienz und Produktivität führen. Mag sein, dass manche das Thema KI derzeit „nur“ als einen weiteren Marketing-Hype ansehen – doch das Unternehmen Andritz, ein weltweit tätiger Maschinen- und Anlagenbauer aus Graz, begleitet bereits seit Längerem viele seiner Kunden in das neue Zeitalter von virtuellen Assistenten, die dem Operator Empfehlungen anbieten und die Produktionsprozesse vorausschauend automatisch optimieren. Das Ziel sind autonome bzw. vollautomatische Maschinen und Anlagen durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) – auch Artificial Intelligence (AI) genannt. Dazu gibt Hermann Obermair, Senior Vice President bei Andritz Automation, im Gespräch mit x-technik einen tiefen Einblick in Sachen KI-Apps made by Andritz. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren