Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neues von MRK-Greifern bis Dämpfungstechnik

: Zimmer


Die Zimmer Group – vertreten durch ihren Distributionspartner ASP – zeigt auf der diesjährigen SMART Automation ihre erst kürzlich beim IF und Red Dot Design Award prämierte pneumatische Parallelgreiferserie GPP5000. Die Serie überzeugt im Betrieb an Robotern und Handhabungsportalen vor allem durch eine rostfreie Stahlführung und eine komplette Abdichtung nach IP 67 Standard.

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe222/16012/web/Greifer_5000er-mit-Tablet_Awards.jpg
Die Greiferserie 5000 – erhältlich als pneumatische, pneumatisch intelligente IO-Link und elektrisch intelligente IO-Link-Version

Die Greiferserie 5000 – erhältlich als pneumatische, pneumatisch intelligente...

Ebenso im Fokus steht die elektrische Parallelgreiferserie GEP2000, die ebenfalls beim IF und Red Dot Award ausgezeichnet wurde. Die Greifer sind ein Innovationsträger für Industrie 4.0 Technologien und bieten die kommunikativen und sensorischen Eigenschaften dieser Premiumgreiferlinie kombiniert mit einer Aluminium-Stahl-Führung und einer Abdichtung nach IP 40 Standard zu einem sehr attraktiven Preispunkt.

Zu den ausgestellten Produkten der Zimmer Group gehört auch die pneumatische Winkelgreiferserie GPW5000, die für höchste Anforderungen an Greifkraft, Momentenbelastung und Lebensdauer konzipiert wurde. Die Greifer bieten eine extrem robust ausgelegte Kinematik, bei der das zentrale Gelenk ebenso massiv dimensioniert wurde wie das Getriebe.

Greifer speziell für MRK-Anwendungen

Ein weiteres Highlight stellen die mechatronischen Greiferserien HRC dar, die speziell für die Mensch-Roboter-Kollaboration optimiert wurden. Die Serien wurden nach BG/DGUV-Empfehlungen konstruiert und erfüllen die Anforderungen der Schutzprinzipien nach ISO/ TS 15066 (MRK-Norm).

Greifer für besondere Aufgaben, eine Auswahl aus dem aktuellen Klemm- und Bremselemente-Sortiment für Linearführungen sowie einige Produkte ihrer Dämpferserien mit BasicStop und PowerStop runden das umfangreiche Portfolio der Zimmer Group auf der SMART ab.

Halle A, Stand A0435


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Robotik & Handhabung, Smart Automation

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe293/20892/web/OpShield.jpgStarke Ansage in Sachen OT-Security
Bereits bei der Firmengründung vor nunmehr 25 Jahren wählten Harald Taschek und Peter Gruber „Competence in Automation“ als Leitspruch für ihr Unternehmen. Den beiden „Masterminds“ hinter T&G war es von Anfang an wichtig, nicht nur mit entsprechender Hard- und Software, sondern auch mit jeder Menge „Brainware“ bei den Kunden punkten zu können. Im zweiten Halbjahr 2020 folgt ein weiterer Beleg für diese Know-how-Offensive der Großpetersdorfer: Unter ihrer Federführung wird ein Kompetenzzentrum für OT-Security eröffnet. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren