Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neue Bolzen und Gabelköpfe

: norelem


norelem bietet Konstrukteuren jetzt noch mehr Auswahl im Bereich der Bolzen und Gabelköpfe: Fünf neue Modelle ergänzen das Vollsortiment.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe274/19560/web/norelem-Splintbolzen-Gabelgelenke_RGB.jpg
Ab sofort sind drei neue Bolzen für Gabelköpfe bei norelem erhältlich: Das Modell 27621-01 mit Einstich für eine Wellensicherung mittels einer Sicherungsscheibe für Wellen nach DIN 6799. Alternativ können Anwender eine KL- oder SL-Sicherung verwenden. 27621-02, ein weiterer Bolzen mit Einstich, bei dem ein Sicherungsring nach DIN 471 zum Einsatz kommt. Beim dritten neuen Bolzen 27621-03 erfolgt die Sicherung über Splinte.

Im Bereich der Gabelköpfe bietet norelem unter der Artikelnummer 27624-05 neue Modelle aus Stahl oder Edelstahl mit Außengewinde. Passende Gegenstücke aus Stahl sind ebenfalls erhältlich. Sie lassen sich mit Gabelköpfen und Gabelgelenken der DIN 71752 kombinieren. Diese Produkte dienen als Verbindung, wenn ein Richtungsversatz in eine Richtung ausgeglichen werden soll.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
mechanisch

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe273/19544/web/app-4.jpgEine E-CAD-Plattform für alle
Egal von welcher Engineering-Disziplin man kommt – mit der E-CAD-Lösung von Wscad arbeiten Anwender immer Gewerke übergreifend. Ohne Datenbrüche, Missverständnisse und Umständlichkeiten. In kleinen Projekten genauso wie in großen, mit ausgeklügelten Benutzerrechten und in verschiedenen Sprachen gleichzeitig auch in internationalen Projektteams. Wie es mit Benutzerfreundlichkeit, Service, Implementierungsunterstützung und neuen Projekten aussieht, verrät Patrick Kaufmann, Geschäftsführer Wscad Software GmbH Österreich, im Gespräch mit x-technik.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren