Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neue Anybus Multi-Netzwerklösung

: EPSG


POWERLINK, PROFINET und EtherNet/IP sind die ersten Protokolle, die für die neuen Netzwerk-Schnittstellenmodule der Serie Anybus CompactCom 40 für Feldbusse und Industrial Ethernet angeboten werden. Diese innovative Lösung von HMS ermöglicht extrem schnelle und präzise Kommunikation zwischen dem Host und POWERLINK. Mit Latenzzeiten unter 15 µs erlaubt diese Technologie auch die Übertragung von 1.500 Bytes Prozessdaten pro Zyklus und Richtung.

/xtredimg/2014/Automation/Ausgabe86/4168/web/anybus.jpg
Die Serie CompactCom 40 von HMS ermöglicht extrem schnelle und präzise Kommunikation zwischen dem Host und POWERLINK.

Die Serie CompactCom 40 von HMS ermöglicht extrem schnelle und präzise Kommunikation...

Die Interfaces der Serie CompactCom 40 von HMS sind mit einem integrierten Ethernet-Hub im Netzwerkprozessor Anybus NP40 ausgestattet und unterstützen Multiplex und PollResponse-Chaining. Die Antwortzeit, also die Zeit zwischen PollRequest und PollResponse, beträgt 1 µs.

Schnell und zuverlässig

„Wir sehen POWERLINK als wichtiges Netzwerk für die Zukunft, speziell für Gerätehersteller und Maschinenbauer mit Bedarf an Hochleistungs-Netzwerktechnologie, die Zuverlässigkeit und Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung kombiniert“, sagt Leif Malmberg, Produktmanager für Embedded-Technologie bei HMS. „Wir haben aus allen Teilen der Welt zahlreiche Anfragen nach POWERLINK-Konnektivität erhalten. Wir freuen uns, diese nun in unserer aktuellen Serie von Embedded-Produkten anbieten zu können.“ Die neue Serie Anybus CompactCom 40 ermöglicht es Geräteherstellern, POWERLINK mit nur einem Entwicklungsprojekt zu implementieren und bietet zugleich Zugangsmöglichkeiten zu 19 anderen Netzwerken.

Anybus CompactCom ist eine Serie industrieller Netzwerkschnittstellen, die sich auf einfache Weise in Industriegeräte integrieren lassen, um diese an verschiedene Industrienetzwerke anschließbar zu machen. Anwender können frei entscheiden, wie stark sie die Schnittstelle integrieren wollen, denn diese ist als Chip, Brick oder Modul erhältlich. CompactCom-Anwendern macht die neue Serie den Übergang zu POWERLINK leichter als je zuvor. Die Anybus-Serie CompactCom 30 ist bereits millionenfach in Geräten für die Industrieautomatisierung im Einsatz.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Industrial Ethernet, Industrial Ethernet

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe223/16046/web/g_lifecycle_robotics_de_2011_11_neu.jpgUnterstützung von A wie Applikationsanalyse bis CE
Pilz gilt seit jeher als „sichere“ Adresse, wenn es um kompetente Unterstützung bei der korrekten Umsetzung relevanter Normen und Richtlinien geht. Auf Wunsch werden die Kunden bis zur fertigen CE-Konformitätserklärung begleitet. Das angebotene Dienstleistungsportfolio umfasst u. a. Applikationsanalysen, Risikobeurteilungen und die Erstellung von normgerechten Sicherheitskonzepten bzw. technischen Dokumentationen. Genaueres dazu verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services für Westösterreich tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren