Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Mit mobilen Lösungen von TAT gegen Viren schützen

: TAT


Aktuell stehen viele Betriebe vor den unterschiedlichsten Herausforderungen. Unter anderem muss die betriebliche Zusammenarbeit den neuen Rahmenbedingungen angepasst und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Krankheitserregern geschützt werden. Als Anbieter von Schutzsystemen für die Industrie bietet die TAT-Technom-Anriebstechnik Gmbh nun auch Lösungen an, die die Virenausbreitung durch Tröpfcheninfektion vermindern und zusätzlich dem Gegenüber Sicherheit vermitteln.

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe317/21433/web/tat-schutzwand-buero-1.jpg
Alle TAT-Schutzwände zeichnen sich durch schlichtes und zeitloses Design aus. © TAT

Alle TAT-Schutzwände zeichnen sich durch schlichtes und zeitloses Design aus. ©...

Bei der Entwicklung der robusten, aber flexiblen Virenschutzwände für verschiedenste Einsatzgebiete – z. B. im Büro, in der Fertigung oder Montage sowie in Kassenbereiche – greifen die Spezialisten bei TAT auf jahrzehntelange Erfahrung zurück. Weiters beinhaltet das Produktsortiment von TAT auch ein Schutzrollo, das schnell und einfach dort eingesetzt werden kann, wo Schutz benötigt wird.

Beständige Virenschutz-Lösungen aus Aluminiumprofilen

Die mobilen TAT-Schutzwände sind in verschiedenen kostenoptimierten Standard-Varianten erhältlich: Unter anderem sind Lösungen für den Einsatz auf Tischen oder Arbeitsplatten, inklusive einer Durchreiche, im Programm. Ebenso eine zwei Meter hohe Variante, die auf Grund ihres breiten Standfußes stabil auf allen Untergründen steht und überall dort zum Einsatz kommt, wo Kundenkontakt im Stehen stattfindet. Die Schutzsysteme von TAT sind flexibel erweiterbar und individuell anpassbar. Weiters werden auch kundenoptimierte Sonderlösungen vom TAT-Team geplant und in der eignen Werkstätte gefertigt.

Die Aufsteller bestehen aus eloxierten Aluminiumprofilen (40 mm) und einer transparenten Polycarbonat-Scheibe. Aufgrund des hochwertigen und robusten Materials sind die Schutzwände ideal für den Einsatz in den unterschiedlichsten Fertigungs-, Montage- und Produktionsstätten. Aber mit ihrem zeitlosen und optisch ansprechenden Design sind die Abtrennung auch in Büros und im Empfangsbereich von
Praxen oder Behörden sowie bei Kassen ein Hingucker.

Mobile Trennwand für Büros

Für zusätzliche Sicherheit, in Büros oder anderen Räumen, sorgt der „Mobile Roll-up Screen“ von P.E.I., ein langjähriger Partner für Führungsbahnschutz von TAT. Die mobile Trennwand ist ein tragbarer, einfach zu installierender Schutzrollo. Dieser besteht aus einem transparenten PVC-Material mit einem Polyesternetz im Inneren, das eine hervorragende mechanische Beständigkeit sowie Transparenz gewährleistet. Trotz der sehr großen Schutzfläche von rund 4 m², kann der Roll-up Screen für den Transport oder das Verstauen kompakt zusammengelegt werden. Dafür wird der Schutzschirm von einem patentierten Wickelmechanismus eingezogen.

Die kleine Transportgröße und das geringe Gewicht gewährleisten in Kombination mit dem integrierten Transportsystem eine äußerst flexible Anwendung.

Mehr Informationen über TAT-Schutzlösungen
Alle TAT-Schutzwände zeichnen sich durch schlichtes und zeitloses Design aus. © TAT
Aufgrund des robusten und langlebigen Materials sind TAT-Schutzwände ideal für den Einsatz in der Fertigung, Montage oder Produktion. © TAT
TAT-Schutzwände sind in zwei Standardausführungen und als Hygiene-Box erhältlich. © TAT
Der „Mobile Roll-up Screen“ kann schnell und einfach dort eingesetzt werden, wo Schutz benötigt wird. © P.E.I.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Branche aktuell, Sicherheitstechnik

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe298/20805/web/Micropilot_FWR30_04.jpgInnovation und Service, ungebremst
Als weltweiter Anbieter von Mess- und Automatisierungstechnik für Prozess und Labor bietet Endress+Hauser innovative Geräte und Lösungen sowie Dienstleistungen für viele Branchen. Über die Entwicklung des Unternehmens, seiner aktuellsten Produkte sowie Dienstleistungen, kurz darüber, was unter normalen Umständen auf den abgesagten Messen in Wien und Hannover zu erfahren gewesen wäre, sprachen wir mit Clemens Zehetner, Leiter Marketing, Solutions und IT bei Endress+Hauser Österreich. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren