Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Messehighlight: Flexibles Bedienpult mit Designfaktor

: Schinko


Mit der Beteiligung an der SPS/IPC/Drives steuert das Messejahr von Schaltschrankhersteller Schinko (OÖ) seinem Höhe- und Schlusspunkt zu. Ausgestellt wird bei der Fachmesse die neue Eigenentwicklung – das neue, flexible Bedienpult für Maschinensteuerungen mit hohem Designanspruch.

Schinko_SPS.jpg
Das Messeteam von Schinko im Einsatz.

Das Messeteam von Schinko im Einsatz.

Bereits bei der SMART in Linz fand die optisch ansprechende Neuentwicklung den Zuspruch des Fachpublikums. Auch in Nürnberg rechnet Schinko-Geschäftsführer Gerhard Lengauer mit Aufmerksamkeit beim Fachpublikum: „Wir waren bereits 2010 auf dieser Messe überaus erfolgreich. Einige Aufträge, die wir derzeit abwickeln, stammen aus Kontakten, die wir vergangenes Jahr in Nürnberg geschlossen haben. Auch heuer gehen wir voller Elan auf diese für uns sehr wesentliche Messe.“

Nicht zuletzt dadurch konnte die Exportquote von Schinko in jüngster Zeit auf die beachtliche Quote von 30 % angehoben werden – eine weitere Steigerung wird angepeilt. So will Schinko seine Präsenz neben dem Heimatmarkt Österreich auf dem süddeutschen Raum oder in der Schweiz ausbauen.

Das flexible Bedienpult mit dem gewissen Designfaktor verspricht auch in Nürnberg ein Messehighlight zu werden. Und zwar aufgrund seiner vielfachen Einsatzmöglichkeit: Überall dort, wo es gilt, moderne Produktionsabläufe aus einer flexiblen Position heraus zu steuern, sollte das neue, flexible Bedienpult, das Funktionalität und Design vereint, zum Einsatz kommen. Denn Schinko-Kunden schätzen besonders den Vorteil, dass sämtliche Produktionsschritte „unter einem Dach“ vereint sind – egal ob Design, Konstruktion, Produktion oder Logistik – wie es von der Unternehmenszentrale verlautet. Darüber hinaus haben die Kunden immer eine persönliche Ansprechperson, die sie durch den gesamten Herstellungsprozess begleitet. So kann Schinko alle Produkte perfekt nach den Wünschen der Kunden umsetzen.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
HMI - Steuerpulte, SPS - Smart Production Solutions

Special Branchen-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Automation/Ausgabe332/23268/web/B_R_3000x2000_Pressebild_X20-Steuerungsgeneration_1.3_de_fullres_jpg_cmyk.jpgRetrofit mit goldrichtigem Automatisierungsentscheid
Spezifische Kundenwünsche erfordern flexible Maschinen, die sich an individuelle Bedürfnisse anpassen. Mit neuen Maschinen ist das kein Problem. Sie sind intelligent und können miteinander kommunizieren. Produktionshallen sind jedoch zum Großteil geprägt von älteren Maschinen und Anlagen, die nicht für eine smarte Fabrik geeignet sind. Der Austausch einer Bestandsanlage ist schwierig umzusetzen und bringt außerdem hohe Kosten mit sich. Eine Möglichkeit zur wirtschaftlichen Modernisierung einer Produktion ist das Retrofit. Dieter Burri hat sich vor 20 Jahren mit dem Retrofit von Werkzeugmaschinen selbstständig gemacht. Für die Automatisierung seiner Maschinen greift er auf das skalierbare Hard- und Softwareportfolio von B&R zurück. Im Interview mit x-technik erzählt er, warum diese Entscheidung für ihn goldrichtig war und ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren