Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Maximale Produktivität auf minimalem Bauraum

: B&R


Für sein intelligentes Track-System SuperTrak bietet B&R nun ein breiteres 180°-Kurvensegment an. Die neue Kurve ermöglicht größere Halte- und Vortriebskräfte. Die Shuttles können mit höheren Geschwindigkeiten fahren und schneller beschleunigen. Die Produktivität des Systems steigt.

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe317/21335/web/BnR_PR_19028_SuperTrak_new_curve_rgb_web.jpg
Das 838 mm breite Kurvensegment für SuperTrak eignet sich besonders für Montageautomatisierungen, bei denen größere Aggregate mit dem Track-System interagieren müssen.

Das 838 mm breite Kurvensegment für SuperTrak eignet sich besonders für Montageautomatisierungen,...

Das neue Kurvensegment ist mit 838 mm wesentlich breiter als die bisherige Variante. Die Kurve eignet sich besonders für Montageautomatisierungen, bei denen größere Aggregate mit dem Track-System interagieren. Die Aggregate können im Inneren des SuperTrak-Ovals platziert werden. Dadurch sinkt der Platzbedarf der Maschine.

Das Kurvensegment fügt sich nahtlos in bestehende Maschinenlayouts ein und ersetzt zum Beispiel einen Rundtakttisch mit einem Meter Durchmesser. Die Produktivität der Maschine wird auf minimalem Bauraum maßgeblich gesteigert. Um zudem mehr Gestaltungsfreiheit beim Maschinenlayout zu ermöglichen, ist das Track-System nun auch mit Kabeln für die Stromversorgung in unterschiedlichen Längen verfügbar.

Flexibel mit höchster Präzision und hoher Traglast

SuperTrak von B&R ermöglicht moderne Fertigungskonzepte, mit denen jede beliebige Losgröße flexibel und wirtschaftlich hergestellt wird. Das Track-System wurde speziell für den 24/7-Betrieb in rauen Industrieumgebungen entwickelt. Es arbeitet sowohl zuverlässig als auch sicher. Segmente und Shuttles lassen sich ganz einfach einzeln tauschen – der Track muss dafür nicht zerlegt werden. Stillstände aufgrund von mechanischer Umstellung entfallen ganz oder weitgehend. Die Produktivität der gesamten Anlage steigt (OEE).




Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Logistik & Materialfluss

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe298/20805/web/Micropilot_FWR30_04.jpgInnovation und Service, ungebremst
Als weltweiter Anbieter von Mess- und Automatisierungstechnik für Prozess und Labor bietet Endress+Hauser innovative Geräte und Lösungen sowie Dienstleistungen für viele Branchen. Über die Entwicklung des Unternehmens, seiner aktuellsten Produkte sowie Dienstleistungen, kurz darüber, was unter normalen Umständen auf den abgesagten Messen in Wien und Hannover zu erfahren gewesen wäre, sprachen wir mit Clemens Zehetner, Leiter Marketing, Solutions und IT bei Endress+Hauser Österreich. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren