Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Maschinenschutz?... mit Sicherheit

: Zimmer


Die Zimmer Technische Werkstätten GmbH (D) stellt seit über 28 Jahren Produkte für den Maschinenbau her – in erster Linie Klemm- und Bremselemente für Anwendungen im Bereich der Profilschienen, Rundführungen und Rotative Achsen. Diese Elemente können entweder manuell, pneumatisch, über Federspeicher, hydraulisch oder elektrisch betätigt werden – die Möglichkeiten sind mannigfaltig.

8392
Auch Industriestoßdämpfer sind ein Produkt von Zimmer.

Auch Industriestoßdämpfer sind ein Produkt von Zimmer.

Das neuste Kind aus dem Hause Zimmer ist eine pneumatische Federspeicher Bremse mit der Zertifizierung als „Absturzsicherung“. Diese Baumusterprüfung ist in diesem Bereich des Maschinenbaus nicht üblich. Mit dem Element der Baureihe UBPS und der entsprechenden BG-Freigabe kann dieses Element z. B. in Z-Achsen eingesetzt werden, um das Herunterrutschen einer Anwendung sicher zu vermeiden.

Die Federspeicher Bremsen für Rundführungen bzw. Kolbenstangen der Baureihe RBPS können für Durchmesser von 10 bis 45 mm eingesetzt werden. Haltekräfte von 2.500 N bis über 35.000 N sind hier möglich – Elemente für Wellendurchmesser bis 60 mm in Arbeit. Die RBPS kann zum einen als hoch genaues Positioniersystem eingesetzt werden, wie auch als Notbremse. Durch die besondere Materialpaarung von Klemmbacken und Kolbenstange ist eine Beschädigung an der Welle ausgeschlossen.

Die Pneumatische Rotationsklemmung …

… kann zum hochgenauen Festsetzen von rotativen Bewegungen eingebracht werden. Die Klemme der Baureihe TPS arbeitet wie viele andere Systeme von Zimmer über einen Federenergiespeicher. Dieser wird mit Druck beaufschlagt – dadurch ist das Element freigängig. Sobald der Druck abfällt, löst das Element aus und klemmt die Achse fest.

Einzigartige Industriestoßdämpfer

Zum einen sind die Industriestoßdämpfer von Zimmer 1:1 mit fast allen auf dem Markt befindlichen
Systemen austauschbar. Die Dämpfer von Zimmer haben jedoch eine einzigartige Technologie um die auftreffende Energie abzuleiten – die Wendelnut.
Mit dieser Technik kann mehr Energie aufgenommen werden, als das baugleiche Wettbewerbsdämpfer können. Im direkten Vergleich wird ein Zimmer Dämpfer nie an seine Belastungsgrenze gebracht, während ein Dämpfer mit z. B. Drosselbohrungen zu 100 Prozent ausgelastet ist – das verspricht eine höhere Lebensdauer. Beim Einbau von Zimmer Dämpfern, die ein oder sogar zwei Baugrößen kleiner sind, liegt der Vorteil auf der Hand – geringerer Bauraum sowie geringere Kosten.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Positioniersysteme, Bremsen, Drosseln

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe293/20892/web/OpShield.jpgStarke Ansage in Sachen OT-Security
Bereits bei der Firmengründung vor nunmehr 25 Jahren wählten Harald Taschek und Peter Gruber „Competence in Automation“ als Leitspruch für ihr Unternehmen. Den beiden „Masterminds“ hinter T&G war es von Anfang an wichtig, nicht nur mit entsprechender Hard- und Software, sondern auch mit jeder Menge „Brainware“ bei den Kunden punkten zu können. Im zweiten Halbjahr 2020 folgt ein weiterer Beleg für diese Know-how-Offensive der Großpetersdorfer: Unter ihrer Federführung wird ein Kompetenzzentrum für OT-Security eröffnet. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren