Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Lösungsvielfalt durch kundenorientierte Software

Unterschiedliche Märkte haben unterschiedliche Anforderungen, vor allem an die Software. Ob lückenloses Berichts- und Protokollwesen, ob sichere Alarmweiterleitung oder die verlässliche Datenfernübertragung – das junge Tiroler Unternehmen Industrial Automation bietet für jede Aufgabe eine kundenorientierte Lösung. Erstmals werden auf der Smart Automation die innovativen Softwareprodukte Acron, MelSys und ODP vorgestellt.

8446
Die Fernwertabfrage bei MelSys ist die ideale Ergänzung für den mobilen Service und die Instandhaltung.

Die Fernwertabfrage bei MelSys ist die ideale Ergänzung für den mobilen Service...

Mit ACRON7 von Videc steht eine herstellerneutrale und leistungsfähige Prozessdatenerfassung zur Verfügung. Damit lassen sich Qualität, Produktivität, Rentabilität und Sicherheit so steigern, dass eine Optimierung der Produktion, bei gleichzeitiger Reduktion der Wartungskosten, erzielt werden kann. Die Prozessdaten werden über offene Schnittstellen der gängigsten Anbieter von Leit-, Fernwirk- und Visualisierungssystemen sowie SPSen in die Datenbank eingespielt. Die Ausgabe der Daten erfolgt in Berichts- und Dialogform oder über Standard Schnittstellen.

Das Softwarepaket MelSYS ermöglicht das Weiterleiten von Meldungen und Störungen aus Automatisierungssystemen an Funkrufempfänger, Faxgeräte, Telefone, Mobiltelefone und via EMail. Die vom Leitsystem erhaltenen Meldungen werden direkt und automatisch auf die Empfänger ausgegeben. Dafür werden Dienste wie SMS, Voice over IP, Sprache (wav, tts, Audio Out) Fax, Email, Cityruf oder Telepage unterstützt. Die Anbindungen an die HMI/SCADA Systeme sind soweit integriert, dass mit einer direkten Übernahme der Melde- und Alarmtexte gearbeitet wird.

ODP (Open Data Port) ermöglicht eine offene, herstellerunabhängige Kommunikation zu unterschiedlichen SPSen, Automatisierungs- oder Messgeräten auf GPRS-Basis. Als branchenneutrale Lösung lässt sich ODP in der klassischen Fernwirktechnik (z. B. Umwelt und Energietechnik) einsetzen, aber auch in den Bereichen Energiedatenerfassung, Verkehrstechnik, Gebäudetechnik, Objektsicherung.

Zum Firmenprofil >>



Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe223/16046/web/g_lifecycle_robotics_de_2011_11_neu.jpgUnterstützung von A wie Applikationsanalyse bis CE
Pilz gilt seit jeher als „sichere“ Adresse, wenn es um kompetente Unterstützung bei der korrekten Umsetzung relevanter Normen und Richtlinien geht. Auf Wunsch werden die Kunden bis zur fertigen CE-Konformitätserklärung begleitet. Das angebotene Dienstleistungsportfolio umfasst u. a. Applikationsanalysen, Risikobeurteilungen und die Erstellung von normgerechten Sicherheitskonzepten bzw. technischen Dokumentationen. Genaueres dazu verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services für Westösterreich tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren