Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Live-Webinar Bestandsüberwachung

: Endress+Hauser


„Alles auf einen Blick“ – von der einfachen Überwachung und Visualisierung von Tanks und Silos bis zu einer höchst präzisen Messung des Tankfüllstands bietet das Live-Webinar von Endress+Hauser am 07. November.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe274/19713/web/Tank_Management_Solution.jpg
Die Lösungen von Endress+Hauser für die Lagerbestandsüberwachung ermöglichen die vollständige Sichtbarkeit eines gesamten Bestands. Für eine effiziente Entscheidungsfindung erhalten Anwender ihre Informationen direkt auf ihr Smartphone, das Tablet oder den PC.

Die Lösungen von Endress+Hauser für die Lagerbestandsüberwachung ermöglichen...

Die Lösungen von Endress+Hauser für die Lagerbestandsüberwachung ermöglichen die vollständige Sichtbarkeit eines gesamten Bestands. Für eine effiziente Entscheidungsfindung erhalten Anwender ihre Informationen direkt auf ihr Smartphone, das Tablet oder den PC und profitieren von automatisierten E-Mails oder direkten Bestellungen. Im Rahmen des Webinars erfahren die Teilnehmer, wie sie auf ihren Bedarf abgestimmten Lösung kommen.

Vorteile

Sichtbarkeit des Bestandes rund um die Uhr, rund um den Globus; automatisch ausgelöste Bestellprozesse; Optimierung der Logistik-Prozesse; Gesamtlösung aus einer Hand; Flexibilität durch modularen Aufbau.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe276/18200/web/im0082045_outdoorScan3.jpgDigital Connectors for Smart Sensors
Intelligente Sensoren bilden im Zeitalter der Digitalisierung längst die Basisbausteine für eine smarte Automatisierung in der diskreten Fertigungs- und Prozessindustrie. Doch so clever die heutige Sensorik auch ist, ohne smarte Connectivity kommt sie nicht ins Rennen. Welche digitalen Connections Sensoren erst so richtig Beine machen und sie bis – wenn gewünscht – in eine Cloud kommunizieren lassen, dazu hat sich x-technik mit den Spezialisten von Sick, Geschäftsführer Christoph Ungersböck, Head of Product Management Rene Pfaller und Leitung Marketing Martina Hubert unterhalten und deren neuesten Innovationen dazu aufgespürt. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren