Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Lehrgang von Austrian Standards und Globalnorm: Kompetenz in Sachen Product Compliance

: Austrian Standards


Austrian Standards und Globalnorm bietet einen neuen Lehrgang für die Ausbildung und Zertifizierung zum Product Compliance Officer für Maschinen und Anlagen.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe188/12720/web/Product%20Compliance%20Officer_Fotolia_111061060_Subscription_Monthly_L.jpg
Wer Maschinen und Anlagen herstellt, muss nicht nur deren technisches Innenleben kennen und dafür sorgen, dass die Maschine läuft, sondern muss sich auch darum kümmern, dass den rechtlichen und normativen Rahmenbedingungen vollständig Rechnung getragen wird. Denn nur dann dürfen Maschinen und Anlagen im Binnenmarkt bzw. im Europäischen Wirtschaftsraum in Verkehr gebracht werden bzw. können sie in Drittstaaten exportiert werden.

Austrian Standards bietet dazu in Zusammenarbeit mit der Globalnorm GmbH vom 20. bis 23. Juni 2017 erstmals den Lehrgang "Zertifizierter Product Compliance Officer für Maschinen und Anlagen gem. ISO/IEC 17024" an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen dabei die Grundlagen des Product Compliance Managements, Aufgaben und Verantwortlichkeiten, Rechtsgrundlagen sowie Konformitätsbewertungsverfahren kennen. Nach erfolgreicher Absolvierung einer Prüfung erhalten sie das international anerkannte Personenzertifikat "Product Compliance Officer".


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe227/15130/web/Automatica_Key_Visual_FANUC.jpgCross Connectivity over FIELD System
Plug & Produce ist eine Forderung der produzierenden Industrie, welche im Zuge des aktuellen Mangels an gut ausgebildeten Fachkräften sowie der stetig steigenden Produktion variantenreicher Massengüter zunehmend an Automatisierer und Maschinenbauer herangetragen wird. Voraussetzung dafür bilden jegliche Datengenerierungen und -analysen aus Maschinen, Robotern und Anlagen und in Folge deren intelligente Vernetzung auf der Factory- wie auch über die IT-Ebene. Fanuc, als namhafter Robotik- und CNC-Experte, bringt sich dazu auf der IT- wie Automatisierungs- und Maschinenbauseite ein und eröffnet rund um sein IoT Plattform-Angebot FIELD System Plug & Produce-Möglichkeiten für Produzenten jeder Größenordnung. Dazu gibt Thomas Eder, Geschäftsführer Fanuc Österreich, einen aktuellen Stand der Entwicklungen aus dem Hause Fanuc. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt / x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren