Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Kompakte Konstantstrom-Netzteile für Energiespeichersysteme von TDK Lambda

: TDK-Lambda


Die kompakten Konstantstrom-Netzteile der Reihe EVS von TDK-Lambda bieten Ausgangsleistungen von 600 W (mit Lüfterkühlung) oder 300 W (konvektionsgekühlt) sowie wahlweise Konstantstrom- oder Konstantspannungsmodus. Typische Einsatzfelder der Netzteile, für die de Hersteller eine fünfjährige Garantie bietet, sind die Trinkwasseraufbereitung und das Laden von Batterien in Energiespeichersystemen mit 12 V, 24 V, 48 V, einschließlich Lithium-Ionen-, Nickel-Hydrid- und Bleisäure-Technologie.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe186/12217/web/LA007013%20-%20EVS%20Series.jpg
Die EVS-Reihe von TDK-Lambda bietet 600 W (mit Lüfterkühlung) oder 300 W (konvektionsgekühlt) Ausgangsleistung, Konstantstrom- und Konstantspannungsmodus sowie fünf Jahre Garantie.

Die EVS-Reihe von TDK-Lambda bietet 600 W (mit Lüfterkühlung) oder 300 W (konvektionsgekühlt)...

Dank des Weitbereichseingangs (85 – 265 V AC) und weltweiter Zulassungen sind die Netzteile überall problemlos einsetzbar. Derzeit sind fünf Modelle mit den Nennausgangsspannungen 18 V (nur 300 W), 36 V und 75 V verfügbar, wobei Ladeerhaltungsspannung bzw. Ausgangsspannung und -strom bei allen Modellen in weiten Bereichen einstellbar sind (12 – 18 V, 24 – 36 V, 48 – 57 V; Ladestrom 50 – 100% des jeweiligen Maximalwertes).

Die zulässige Umgebungstemperatur im Betrieb beträgt -20° bis +70° C (mit Derating bei hohen Temperaturen), abhängig von Modell und Betriebsbedingungen. Die Abmessungen betragen 84 x 42 x 180 mm (B x H x T) bei den 300 W-Modellen und 120 x 61 x 190 mm bei den 600 W-Modellen. Als Gehäuseoption steht eine Variante mit Abdeckung (Standard für 600 W) sowie eine Fern-Ein/Aus-Steuerung für beide Leistungsklassen zur Verfügung.

Modul unterbindet Stromrückfluss

Neben den Netzteilen umfasst die EVS-Reihe auch ein Zusatzmodul, das bei Ladesystemen einen Stromrückfluss von der Batterie zum Netzteil unterbindet (Reverse Protection Module). Das EVS-RP6020 ist ausgelegt für Betriebsspannungen zwischen 7 V und 60 V bei max. 20 A. Ein FET mit niedrigem Durchgangswiderstand (RDSon) sorgt für minimalen Spannungsabfall von unter 200 mV. Das Modul ist wahlweise als Open-Frame- oder L-Winkel-Ausführung verfügbar und misst 50 x 26 x 77,5 mm bzw. 60 x 32 x 93,5 mm.

Alle EVS-Modelle haben Sicherheitszulassungen gemäß IEC/EN/UL 60950-1 und tragen das CE-Zeichen gemäß Niederspannungs- und RoHS2-Richtlinien.
Die EMV der Netzteile entspricht EN 55011-B und EN 55022-B (Störaussendung, sowohl leitungsgebunden als auch abgestrahlt), EN 61000-3-2 (Oberwellen) und IEC 61000-4 (Störimmunität).


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Stromversorgungen, Strom- und Spannungswandler

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe224/15751/web/Koetzsch.jpgCoole Cloud-Lösung für die Instandhaltung
Schaltschrankkühlgeräte dürfen nicht ausfallen, denn von ihnen hängt das Funktionieren der gesamten Maschine ab. Über ein IoT Interface kann die Rittal-Kühlgeräteserie Blue e+ reichhaltige Zustandsdaten in die Cloud schicken. Nun bietet eine Smart Maintenance App Betreibern auf einfache Weise sehr weitreichende Möglichkeiten der Überwachung und vorbeugenden Wartung der Anlagen. Was dahinter steckt und wie der Systemanbieter für Schaltschranktechnik damit Maschinenbauunternehmen neue Geschäftsmodelle im Servicebereich eröffnet, erläutert Judith Kötzsch MBA, Abteilungsleiterin Business Development Service International bei Rittal. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren