Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Keyence International kündigt 4K Mikroskop VHS-7000 an

: Keyence


Das neue 4K Mikroskop VHX-7000 von Keyence sorgt für bessere Inspektion, Erfassung und Messung ihrer Anwendungen. Mikroskopanwender, die nach leistungsstärkeren Anwendungslösungen zur Inspektion, Erfassung und Messung suchen, sind mit der neuen Innovation von Keyence gut beraten.

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe317/20638/web/KEYENCE_VHX-7000_Comparaison.jpg
Das digitale Mikroskop VHX-7000 ist inzwischen in Österreich und in der Schweiz erhältlich. Es besticht durch eine starke Vergrößerung und Präzision sowie durch seine vielfältige und einfache Bedienung. Mit seinen zahlreichen Funktionen und Leistungsmerkmalen gilt das VHX-7000 als beste Option, um sich für die Mikroskopie-Anforderungen der Zukunft zu wappnen.

Sowohl 2-D- als auch 3-D-Messungen können mit dem VHX-7000 von Keyence einfach gemeistert werden. Die Rauheit, Kontamination, Korngröße und andere Faktoren können jetzt mit einem einzigen Mikroskop gemessen werden. Die Beobachtung erfolgt im optimalen Verhältnis von Helligkeit und Tiefenschärfe. Darüber hinaus können die Bilder einfach auf der 1-TB-Festplatte gespeichert werden, die Speicherplatz für Millionen von Bildern liefert, und über LAN oder USB geteilt werden können. Auch Berichte können so automatisch erstellt und mit anderen geteilt werden.

Funktionen wie der «optische Schatteneffektmodus» sorgen dafür, dass feine Konturen farblich abgehoben und unebene Oberflächen und Verunreinigungen per Tastendruck erfasst werden können. Dank der Kombination aus dem 4K CMOS Bildsensor und der neuen multidirektionalen Beleuchtungsvariation liefert das VHX-7000 Bilder, die einem Rasterelekronenmikroskop (SEM) durchaus Konkurrenz machen.

Selbst unerfahrene Anwender können Bilder mit hoher Auflösung erfassen. Der Anwender muss lediglich das Objekt auf dem Mikroskoptisch platzieren – alles andere, wie die Ausrichtung und die Fokuseinstellung erfolgen vollautomatisch.
/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe317/20638/web/KEYENCE_UK_h1_standard_m155.jpg
Mit der benutzerfreundlichen Konsole kann der Benutzer Funktionen wie den Vergrößerungsgrad ganz einfach einstellen.

Zu den wichtigsten Funktionen gehört die Hochgeschwindigkeits-Bildzusammensetzung, welche bei Bedarf ausgeführt werden kann. Die Bildzusammensetzung erfolgt sowohl in X-Y Richtung als auch in Z Richtung. Somit werden 2D- und 3D-Daten gleichzeitig aufgenommen, was Ihnen ermöglicht alle Konturen des Objektes zu untersuchen und zu analysieren.Bei der 3-D-Messung wird selbst bei unebenen Oberflächen umgehend ein komplett scharfes Bild ausgegeben, welches sich aus mehreren Bildern mit unterschiedlichen Fokuspositionen zusammensetzt. Der neue vollständig integrierte Messkopf bietet die beste Bildqualität der VHX-Reihe. Außerdem können mit dem vollständig integrierten Mikroskopkopf des VHX-7100 Objekte automatisch mit 20- bis 6000-fachen Vergrößerungen ohne Austausch der Linse inspiziert, erfasst und gemessen werden.

Dank der Kombination aus Optik, Digitalkamera, Elektronik und Software sowie der breiten Auswahl an motorisierten XYZ-Systemen, können die Benutzer mit nur einem System eine umfassende Inspektion und Analyse durchführen. Deshalb können Anwendungen, die normalerweise auf Stereo-, Metall-, Mess- und SEM-Mikroskopen erfolgen, einfach auf das VHX-7000 übertragen werden.

Im Automobilsektor und anderen metallverarbeitenden Branchen sind nun für großflächige Messungen automatische Analysen zur Verschmutzung und der Sauberkeit der Maschine möglich, welche die Norm ISO 16232 erfüllen. Die stärkere Vergrößerung und
die hochauflösende Bildgebung tragen in Kombination mit der automatischen Messung per Tastendruck in der Halbleiter- und Elektronikindustrie zu einer Inspektion von hoher Qualität bei. Die automatische Flächenmessung mit Objektzählungsfunktion wiederum kann für die Untersuchung der Kornstrukur in der Pharma- und der Metallindustrie sowie in anderen anspruchsvollen Sektoren eingesetzt werden.

Das neue digitale Mikroskop VHX-7000 ist damit eine Komplettlösung, die Qualitätsprüfungen in sämtlichen Branchen beschleunigt und vereinfacht und gleichzeitig ausgezeichnete Bildergebnisse liefert. Keyence bietet aktuell eine unverbindliche Demonstration des Systems vor Ort an.

Eine ausführliche Broschüre mit allen verfügbaren Funktionen, Leistungsmerkmalen und Optionen finden Sie unter: www.keyence.eu/vhx7000de






Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Mess- & Prüftechnik

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe276/18200/web/im0082045_outdoorScan3.jpgDigital Connectors for Smart Sensors
Intelligente Sensoren bilden im Zeitalter der Digitalisierung längst die Basisbausteine für eine smarte Automatisierung in der diskreten Fertigungs- und Prozessindustrie. Doch so clever die heutige Sensorik auch ist, ohne smarte Connectivity kommt sie nicht ins Rennen. Welche digitalen Connections Sensoren erst so richtig Beine machen und sie bis – wenn gewünscht – in eine Cloud kommunizieren lassen, dazu hat sich x-technik mit den Spezialisten von Sick, Geschäftsführer Christoph Ungersböck, Head of Product Management Rene Pfaller und Leitung Marketing Martina Hubert unterhalten und deren neuesten Innovationen dazu aufgespürt. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren