Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Innovative Technologie ermöglicht kompakte Lösungen

: Carlo Gavazzi


Carlo Gavazzi entwickelt und produziert seit mehr als 30 Jahren Solid-State-Relais und ist seit Anbeginn einer der weltweiten Technologie- und Innovationsführer auf diesem Gebiet. Das Unternehmen präsentiert seine Neuheiten u. a. auf Europas führender Fachmesse für elektrische Automatisierung in Nürnberg, der SPS/IPC/Drives.

/xtredimg/2012/Automation/Ausgabe72/557/web/1.jpg
Halbleiterrelais /-schütz RGC3A.

Halbleiterrelais /-schütz RGC3A.

Die aktuelle Neuheit bei Carlo Gavazzi ist die automatisierte Wirebonding Technologie der Leistungshalbleiterchips. Diese Technologie ist in der Baureihe RG, der neuesten Generation an Solid State Relais integriert und nicht mehr wegzudenken. DieVarianten RGC2A und RGC3A der RG Familie bieten nun auch die Möglichkeit, ohmsche Drehstromlasten bis 75 A je Phase sowie Motoren bis 11 kW zu schalten. Die Baureihen RGC2A und RGC3A verfügen über einen integrierten Kühlkörper und zeichnen sich durch einige besondere Merkmale aus. Dazu gehören schnelle und einfache Montage durch DIN-Schienen Clip, einfacher und sicherer, elektrischer Anschluss für Leiterquerschnitte bis 25 mm².

Zuverlässigkeit der Produkte wir durch das innovative, thermische Design im Bereich der Leistungshalbleiter unterstrichen. Jeder der drei Pole ist durch Varistoren gegen Überspannung geschützt. Der integrierte Kühlkörper ist für entsprechend hohe Umgebungstemperaturen dimensioniert und schützt daher gegen Überhitzung auf Grund falscher Kühlkörperberechnung. Eine weitere Innovation ist die verfügbare System Monitoring Option in der Baureihe RGC2A..M und RGC3A..M.

Fehlfunktionen (Versorgungsspannungsüberwachung, Lastüberwachung, Übertemperaturüberwachung, SSR Fehlfunktion) werden mittels LED Blinksequenzen an der Relaisfront angezeigt und über einen Relaisausgang (NO/NC) ausgegeben und tragen somit zur sicheren und schnellen Fehleranalyse bei.

www.gavazzi-automation.com

Halle 7, Stand 190


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Überwachungsrelais, SPS IPC Drives

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe276/18200/web/im0082045_outdoorScan3.jpgDigital Connectors for Smart Sensors
Intelligente Sensoren bilden im Zeitalter der Digitalisierung längst die Basisbausteine für eine smarte Automatisierung in der diskreten Fertigungs- und Prozessindustrie. Doch so clever die heutige Sensorik auch ist, ohne smarte Connectivity kommt sie nicht ins Rennen. Welche digitalen Connections Sensoren erst so richtig Beine machen und sie bis – wenn gewünscht – in eine Cloud kommunizieren lassen, dazu hat sich x-technik mit den Spezialisten von Sick, Geschäftsführer Christoph Ungersböck, Head of Product Management Rene Pfaller und Leitung Marketing Martina Hubert unterhalten und deren neuesten Innovationen dazu aufgespürt. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren