Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Hygiene-Kabelverschraubung

: AVS Schmersal


Für die Bereiche Lebensmittel-, Pharma- und Chemieindustrie wurde eine neue Kabelverschraubung entwickelt.

/xtredimg/2013/Automation/Ausgabe51/2870/web/Hummel-HSK_INOX_Hygienic-Design.jpg
Kabelverschraubung Hummel HSK-INOX-Hygienic Design

Kabelverschraubung Hummel HSK-INOX-Hygienic Design

Die HSK-INOX-Hygienic Design besitzt leicht zu reinigende glatte Außenflächen, hat keine freiliegenden Außengewinde und sorgt für eine sichere Kabelzugentlastung. Die Lebensmittelverschraubung HSK-INOX-HD eignet sich für alle Einsatzbereiche, bei denen die Vermeidung möglicher Ablagerungen von Mikroorganismen erforderlich ist. Sie ist in den Größen M16 x 1,5 und M20 x 1,5 in der Schutzart IP68 / IP69K erhältlich. Sie setzt sich zusammen aus einer Messing-Verschraubung mit einer Abdeck­glocke aus Edelstahl (1.4404) und Silikondichtungen.

www.avs-schmersal.at


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Zubehör

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe225/16682/web/SCHUNK_Glueck_2.jpgRoboter beißen nicht
Außerhalb der Automatisierungswelt ist ihr Image nicht immer nur das Beste: Vielfach werden Roboter als „Job-Killer“ diffamiert. Zu Unrecht wie Professor Dr.-Ing. Markus Glück, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung (CINO) der Schunk GmbH & Co. KG Spanntechnik und Greifsysteme in Lauffen am Neckar, findet. Denn vor allem bei MRK-Anwendungen gehe es nicht darum, den Menschen zu ersetzen, sondern darum, diesen dahingehend zu unterstützen, dass er sich auf seine wahren Stärken konzentrieren kann. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren