Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Emersons neues Alarmmanagement unterstützt die Industrie ...

: Emerson


Das integrierte Programm hilft Anlagenbetreibern, ihre Alarmsysteme zu überprüfen, zu analysieren, zu beurteilen und zu optimieren. Mit DeltaV™ Analyze V2.0 veröffentlicht Emerson eine Software, mit der Prozessbediener ihre Alarm-systeme neuen industriellen Standards anpassen können. Gleichzeitig kündigt das Unternehmen eine Allianz mit der exida, einem Beratungs- und Zertifizierungsunternehmen automatisierter Sicherheits-systeme, an. Seine Alarm-Rationalisierungssoftware ist in der Lage, das Alarmsystem von Emersons DeltaV Prozessautomatisierungssystems zu optimieren.

ph502481_a.jpg
Emersons DeltaV Analyze Software erzeugt Berichte, die ein Maß für die Leistungsfähigkeit des Alarmsystems enthalten.

Emersons DeltaV Analyze Software erzeugt Berichte, die ein Maß für die Leistungsfähigkeit...

Der Nutzer einer früheren Version von DeltaV Analyze, Steve Elwart, Direktor des Systemengineering bei Ergon Refining, erklärt: „Nach nur sechs Wochen mit Emersons DeltaV Analyze Software hatten wir überflüssige Alarme identifiziert und eliminiert und so die Gesamtzahl der Alarme, die unsere Bediener vorgelegt bekommen, um 40 % reduziert.“

Überflüssige Alarme sind ein bekanntes Problem in Industrieanlagen seit der Nutzung digitaler Computer für die Automatisierung in den 80er Jahren. Die einfache Möglichkeit, Alarme einzurichten, hat zu einer Überfrachtung mit Alarmen, zu einer Flut von Alarmen geführt, die eine falsche Priorität besitzen. Dies führte zu einer Minderung der Effektivität der Bediener in der Messwarte.

„Neue Industriestandards, die die Konfiguration eines guten Alarmmanagements definieren, in Verbindung mit einer strengen Aufsicht durch Sicherheits- und Umweltschutzbehörden oder Versicherungen haben die Betriebsleitung aufmerken lassen,“ erläutert Emersons Kim Van Camp und bezieht sich dabei auf die ANSI/ISA 18.2-2009 (Management of Alarm Systems for the Process Industries) und die ergänzende IEC-Norm IEC62682 (in Vorbereitung).

Emersons DeltaV Analyze V2.0 Software liefert sofort nach der Installation Berichte, die ein Maß für die Leistungsfähigkeit des Alarmsystems enthalten, wie es in den neuen Standards und Normen vorgeschrieben ist. Dazu gehören die durchschnittliche und die Spitzenverteilung der einlaufenden Alarme sowie die Verteilung der Prioritäten. In den Berichten wird die „Top-20-Liste“
der überflüssigen Alarme unterschiedlichen Typs aufgeführt wie auch die Ursachen der häufigsten Alarme sowie diejenigen Alarme, die am längsten aktiv und unbearbeitet bleiben.

Emersons Allianz mit exida hat dazu geführt, dass exidas Alarm-Rationalisierungssoftware SILAlarm™ dazu genutzt wird, das Alarmsystem des DeltaV Systems zu optimieren. „Alarm-Rationalisierung ist eine der vordringlichsten Tätigkeiten im Lebenszyklus-Management nach ISA 18.2 und sie ist wichtig, um ein nachhaltiges und effektives Alarmmanagement zu erstellen,“ sagt Todd Staufer, exidas Direktor der Alarm Management Services. „SILAlarm ist für Betriebe von Vorteil, die Alarm-Rationalisierung bisher als zu lästig und zu teuer angesehen haben. Im Ergebnis erhalten sie eine geringere Belastung des Bedieners durch Alarme und eine schnellere, bessere Alarmbearbeitung.“

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Prozessleittechnik

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe224/15751/web/Koetzsch.jpgCoole Cloud-Lösung für die Instandhaltung
Schaltschrankkühlgeräte dürfen nicht ausfallen, denn von ihnen hängt das Funktionieren der gesamten Maschine ab. Über ein IoT Interface kann die Rittal-Kühlgeräteserie Blue e+ reichhaltige Zustandsdaten in die Cloud schicken. Nun bietet eine Smart Maintenance App Betreibern auf einfache Weise sehr weitreichende Möglichkeiten der Überwachung und vorbeugenden Wartung der Anlagen. Was dahinter steckt und wie der Systemanbieter für Schaltschranktechnik damit Maschinenbauunternehmen neue Geschäftsmodelle im Servicebereich eröffnet, erläutert Judith Kötzsch MBA, Abteilungsleiterin Business Development Service International bei Rittal. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren