Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Eine Quelle der Effizienz

: Schneider Electric


Die neue speicherprogrammierbare Steuerung Modicon M340 von Schneider Electric stellt den letzten Stand der Entwicklung im Bereich SPS dar. Kompakte Abmessungen, leistungsstarke Prozessoren, wartungsfreier 4 MB Speicher, Motionfähigkeit, standardmäßige Modbus-, Ethernet- und CANopen Kommunikation, optimal für die Anforderungen von Herstellern komplexer Maschinen.

5695
Die neue M340 aus dem Hause Schneider Electric.

Die neue M340 aus dem Hause Schneider Electric.

Unity Pro, das IEC 61131 kompatible Programmiertool für alle Modicon Steuerungen, bietet eine einfache und schnelle Erstellung von Applikationen und den sofortigen Test über den integrierten Simulator. Die Kombination aus der Modicon M340, Unity Pro und den „Winning Associations“ basierend auf den „Best in Class“ Produkten von Schneider Electric bieten optimale Lösungen für Anwendungen im Maschinenbau und in der Infrastruktur.

"Plug & Load" Technologie

Die "Plug & Load" Technologie der neuen Modicon M340 ermöglicht dem Anwender ein einfaches Updaten von Maschinen und den Transfer von Anwendungen und Daten zwischen den Steuerungen. Auf einer SD Speicherkarte können Datenfiles (Rezepte, Logdaten, etc.), Dokumentationen und Wartungsanweisungen gespeichert werden. Mittels Drag-and-Drop kann auf einfachste Weise über FTP auf diese Daten zugegriffen werden. Die drei Kommunikationsschnittstellen an den CPUs sind am Markt in dieser Leistungsklasse außergewöhnlich - der standardmäßige USB Port wird durch eine Kombination aus CANopen, Ethernet oder Modbus ergänzt.

Kommunikation als Stärke

Über USB und Ethernet ist jederzeit der einfache Zugriff auf die Applikationen gewährleistet. Weltweit kann der Anwender auf seine Maschinen via Standardmodem oder ADSL Verbindung zugreifen. Ein problemloses Updaten von Applikationen und Transferieren von Datenfiles ist damit ganz
ohne spezielle Hard- oder Software möglich. Über die integrierten Transparent-Ready Dienste wie integrierte Webserver sind Diagnose- und Wartungsarbeiten zu jeder Zeit und von jedem Ort aus möglich.

Die Modicon M340 findet überall Platz

Die Modicon M340 ist mit ihren geringen Abmessungen (100x93x32mm) sowie ihren flexibel erweiterbaren Racks mit bis zu zwölf Modulen eine der kompaktesten Lösungen in der Automatisierungsbranche. E/A Module mit bis zu 64 Kanälen und die steckbaren Telefast-2 Verdrahtungslösungen sparen Zeit und wertvollen Platz. Wartungsarbeiten sind sehr einfach, lassen sich doch alle Module unter Spannung austauschen – die Rekonfiguration erfolgt selbstverständlich bei laufendem Betrieb.

Geeignet für raue Umgebungen

Alle Eigenschaften der Modicon M340 übertreffen die in den IEC Normen vorgeschriebenen Werte. Widrige Umgebungsbedingungen mit Vibration, Schock, starken elektromagnetischen Feldern und Aufstellungshöhen bis 4000 m erschüttern die Modicon M340 nicht im Geringsten. Klarerweise entspricht die Modicon M340 allen aktuellen Umweltrichtlinien.

Mit der Modicon M340 bietet Schneider Electric Lösungen – „Winning Associations“ – die auf den Synergien von „Best in Class“ Automatisierungsprodukten basieren. Die "Winning Associations" sind geprüfte und getestete CANopen oder Ethernet Architekturen für Anwendungen im Maschinenbau, der Industrie und im Infrastrukturbereich. Dem Kunden wird eine komplette Dokumentation bestehend aus CAD Zeichnungen, Installationsanleitungen und Quellprogrammen zu Verfügung gestellt. Durch die nahtlose und einfache Integration der Produkte entstehen leistungsfähige Lösungen für Motion – und Antriebstechnik, Sicherheitstechnik, SCADA und HMI Anbindungen. Für den Anwender ergeben sich damit erhebliche Vereinfachungen und Kosteneinsparungen im Design, bei der Herstellung, im Betrieb sowie bei Diagnose und Wartung von Automatisierungslösungen.


Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe223/16046/web/g_lifecycle_robotics_de_2011_11_neu.jpgUnterstützung von A wie Applikationsanalyse bis CE
Pilz gilt seit jeher als „sichere“ Adresse, wenn es um kompetente Unterstützung bei der korrekten Umsetzung relevanter Normen und Richtlinien geht. Auf Wunsch werden die Kunden bis zur fertigen CE-Konformitätserklärung begleitet. Das angebotene Dienstleistungsportfolio umfasst u. a. Applikationsanalysen, Risikobeurteilungen und die Erstellung von normgerechten Sicherheitskonzepten bzw. technischen Dokumentationen. Genaueres dazu verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services für Westösterreich tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren