Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Einbaufertige Schwenktriebe von Rodriguez

: Rodriguez


Bei den Schwenktrieben von Rodriguez handelt es sich um einbaufertige Baugruppen mit Gehäuse und Abdichtung sowie optional einem elektrischen oder hydraulischen Antrieb. Anwender profitieren so von einem geringen Montage- und Wartungsaufwand. Die Schwenktriebe lassen sich individuell an spezielle Kundenanforderungen anpassen und sind bei Rodriguez sofort ab Lager verfügbar; derzeit sind drei Baugrößen erhältlich.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe277/19233/web/Rodriguez-Schwenkarm.jpg
Bei den einbaufertigen Lösungen sind Gehäuse, Kugeldrehverbindung und Antriebsschnecken perfekt aufeinander abgestimmt. „Die Beschaffung und Montage der Einzelteile entfällt“, betont Martin Stremmel, Product Manager bei Rodriguez. „Für den Anwender ergibt sich dadurch eine Entlastung, gleichzeitig profitiert er von sofortiger Verfügbarkeit und garantierter Qualität.“ Die Schwenktriebe von Rodriguez gewährleisten eine optimale Übertragung von Kräften und hohen Drehmomenten in einer geschlossenen Einheit mit langer Lebensdauer und hoher Zuverlässigkeit. Sie sind in gängigen Standardabmessungen und vielen Motoranschlüssen erhältlich und lassen sich einfach in bestehende Anwendungen integrieren.

Die kompakten Schwenktriebe zeichnen sich durch eine besonders flache Bauweise aus und sind somit für Anwendungen geeignet, bei denen nur wenig Bauraum verfügbar ist. Sie unterstützen hohe Drehmomente und lassen sich auch in performancekritischen Einsatzbereichen und Heavy-Duty-Anwendungen nutzen. Schwenktriebe werden unter anderem häufig in Hubarbeitsbühnen, kommunalen Mähfahrzeugen und kleineren Schiffskranen verbaut. „Wir liefern unsere Schwenktriebe zum Beispiel an einen Kunden, der diese in einem Hafenmobilkran in Russland einsetzt“, erläutert Stremmel. „Hier haben wir es mit einer Tieftemperaturanwendung zu tun, deshalb sind diese Produkte mit einem besonderen Ringmaterial ausgestattet.“

Der modulare Aufbau von Rodriguez-Schwenktrieben garantiert eine hohe Flexibilität. So sind auch passende Bremsen und Sensoren zur Positionsrückmeldung lieferbar. Auf Wunsch kann Rodriguez
die Schwenktriebe an kundenspezifische Anwendungen anpassen: Unter anderem lassen sich die Komponenten verstärken, die Antriebe modifizieren oder mit zusätzlicher Messtechnik ausrüsten. Die individuellen Schwenktriebe sind bereits ab kleinen Stückzahlen erhältlich.




Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Plattform Automation, Schwenkantriebe

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe276/18200/web/im0082045_outdoorScan3.jpgDigital Connectors for Smart Sensors
Intelligente Sensoren bilden im Zeitalter der Digitalisierung längst die Basisbausteine für eine smarte Automatisierung in der diskreten Fertigungs- und Prozessindustrie. Doch so clever die heutige Sensorik auch ist, ohne smarte Connectivity kommt sie nicht ins Rennen. Welche digitalen Connections Sensoren erst so richtig Beine machen und sie bis – wenn gewünscht – in eine Cloud kommunizieren lassen, dazu hat sich x-technik mit den Spezialisten von Sick, Geschäftsführer Christoph Ungersböck, Head of Product Management Rene Pfaller und Leitung Marketing Martina Hubert unterhalten und deren neuesten Innovationen dazu aufgespürt. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren