Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Der BestEMS Award 2010 geht an die technosert electronic GmbH

: technosert


Die technosert electronic GmbH setzte schon immer auf Offenheit und Transparenz in der Auftragsbehandlung. Trotz der negativen Entwicklung auf dem Beschaffungsmarkt gelingt es den oberösterreichischen Elektronikern ihre Versprechen einzuhalten. Für diese Lieferpünktlichkeit wurde das Unternehmen nun ausgezeichnet.

20101110_bestEMS_foto_klein.jpg
im Bild: v.l.n.r.Johannes Gschwandtner - Geschäftsführer der technosert electronic GmbH, Karin Zühlke – Redakteurin von Markt & Technik, Jürgen Wagner - Vertriebsleiter der technosert

im Bild: v.l.n.r.Johannes Gschwandtner - Geschäftsführer der technosert electronic...

1. Platz für die technosert electronic GmbH in der Kategorie Lieferpünktlichkeit!
Die Preisverleihung fand am Mittwoch, den 10. November auf der electronica in München am Messestand der WEKA Fachmedien statt.

Online Voting

Zum zweiten Mal verlieh die Fachzeitschrift Markt & Technik gemeinsam mit Elektroniknet den Preis. Die Leser des Online-Portals waren aufgerufen an die 200 teilnehmende Unternehmen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich nach dem Schulnotenprinzip von eins bis sechs zu bewerten. Benotet wurden die EMS-Anbieter in sechs Kategorien: Produktionstechnologien, Flexibilität, Lieferpünktlichkeit, Produktqualität, Entwicklungskompetenz und Reparaturservice.

Viele elektroniknet-Leser füllten den von Markt&Technik bereitgestellten Online-Fragebogen aus. Auch in diesem Jahr lagen die bewerteten EMS-Unternehmen wieder Kopf an Kopf.

Ansporn für die Zukunft

Sylvia Einheller, Einkaufsleiterin von technosert, zeigte sich bereits Anfang des Jahres sehr zuversichtlich: "Das Elektronikteam arbeitet abteilungsübergreifend und
verstärktedadurchseineFlexibilität. Durch den äußerst transparenten Stammprozess, der 2008 eingeführt wurde, gelingt es der technosert electronic möglichen Problemen effizient entgegensteuern."

Immer
aktiv sind die Einkaufs- und Logistikspezialisten der technosert electronic GmbH. Das Unternehmen setzt verstärkt auf langjährige, partnerschaftliche Beziehungen zu seinen Lieferanten. Lieferpünktlichkeit ist eine der Stärken der technosert. Gerade in diesem schwierigen Jahr hat das Team verstärkt daran gearbeitet seine Serviceleistungen zu verbessern.

Stolz
auf die Leistung des technosert-Teams ist auch der Vertriebsleiter Jürgen Wagner: "Trotz vieler Hindernisse in diesem schwierigen
Der gewählte Bericht enthält Zeichencodierungsfehler. Um die Seite überhaupt anzeigen zu können, wurde der Anzeigevorgang hier abgebrochen.
;

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Personelles, Sonstiges

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe302/21105/web/3D_TX2-140_profil_JPG.jpgExperts in Man and Machine
Wo immer Geschwindigkeit, Präzision und Zuverlässigkeit entscheidend sind, bietet Stäubli als einer der führenden Roboterhersteller seinen weltweiten Kunden zuverlässige und intelligente Automatisierungslösungen. Was Stäubli zu einem unverzichtbaren Partner bei der Entwicklung von State-of-the-Art-Lösungen in der Robotik macht, verrät uns Peter Pühringer, Geschäftsführer von Stäubli Robotics Bayreuth. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren