Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Datensicherheit in der Cloud

: Endress+Hauser


Endress+Hauser erhält StarAudit-Zertifizierung für Sicherheit und Nachhaltigkeit von digitalen Dienstleistungen. Das Angebot des Messtechnik-Spezialisten im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) wurde von EuroCloud mit vier Sternen zertifiziert. Im Rahmen der Zertifizierung wurden alle Teilbereiche, die für die Erhebung von Daten in den cloudbasierten Anwendungen relevant sind, überprüft.

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe223/16164/web/EH_presentation_certificate.jpg
Überreichung des StarAudit-Zertifikats in Zürich (v. l.): Martin Andenmatten, Glenfis, Thomas Schmidt, Project Leader StarAudit Endress+Hauser, Andreas Hofmann, Team Leader Marketing Internet Endress+Hauser, und Christian Laux, Laux Lawyers.

Überreichung des StarAudit-Zertifikats in Zürich (v. l.): Martin Andenmatten,...

Das Thema Sicherheit hat für Endress+Hauser bei der Entwicklung von cloudbasierten Anwendungen höchste Priorität. Das StarAudit-Zertifikat bestätigt, dass webbasierte Dienstleistungen auf festgelegten Sicherheitsstandards beruhen und entsprechend überprüft wurden. Es bietet somit eine nachvollziehbare Qualitätsbeurteilung von Cloud-Diensten durch einen transparenten und zuverlässigen Zertifizierungsprozess. Ziel ist es, das Vertrauen von Kunden und Nutzern in die Cloud-Dienste zu stärken. Die offizielle Überreichung des Zertifikats fand im April in Zürich statt.

IIoT-Angebot von Endress+Hauser

Durch digitale Produkte und Dienstleistungen hilft Endress+Hauser seinen Kunden dabei, Prozesse zu optimieren und so die Effizienz einer Anlage zu steigern. Mit der Web-Anwendung „Analytics“ lassen sich sämtliche Feldgeräte einer Anlage, auch solche von Fremdherstellern, einfach katalogisieren und analysieren. Dadurch reduziert sich der Zeitaufwand für eine Bestandsaufnahme erheblich. Zudem ermöglicht die Anwendung, kritische Messstellen zu erkennen und zeigt Möglichkeiten der Standardisierung auf. Weitere Informationen, z. B. zu geeigneten Nachfolgeprodukten, sind ebenfalls sichtbar.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe275/19863/web/Robot_for_Conveying.jpgVorausschauende Beratung
Als Pionier der Lineartechnik verfügt der japanische Hersteller THK über ein umfassendes Produkt-, Fertigungs- und Anwendungs-Know-how. Diese geballte Kompetenz wissen Kunden aus aller Welt seit mehr als 45 Jahren sehr zu schätzen. So werden auch Ing. Martin Wührer, der Leiter der österreichischen Niederlassung, und sein Team seit nunmehr 20 Jahren zu Rate gezogen, wenn es um die Auslegung bzw. Dimensionierung „führender Systeme“ geht. Schließlich sind sie bei ihren Kunden für einen fachmännischen Blick aufs Ganze und eine vorausschauende, ehrliche Beratung bekannt. Von Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren