Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Daten intelligent nutzen mit der Murrelektronik-Cloud

: Murrelektronik


Viele Personen in einem Unternehmen haben ein großes Interesse an aktuellen Prozessdaten, das Management, die Instandhaltung, die Programmierer oder das Servicepersonal… Die Daten werden für unterschiedliche Zwecke genutzt; zum Beispiel zur Steuerung der Produktion, zur Disposition der Belegschaft oder zur Organisation von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe277/19481/web/Nexogate.jpg
Die Murrelektronik-Cloud hält die Daten-Interessenten auf dem Laufenden, und zwar genau mit den Informationen, die für sie wichtig sind. Über ein Dashboard können die Daten online zu jeder Zeit, von jedem Ort und über jedes mobile Endgerät abgerufen werden. Welche Mitarbeiter welche Informationen erhalten, wird vorab definiert. So ist beispielsweise denkbar, dass der Produktionsplaner Informationen über den aktuellen Output einer Anlage erhält, der Instandhalter hingegen die Temperatur der Servomotoren angezeigt bekommt.

Manchmal kommt es zu problematischen Zuständen im Produktionsablauf. In diesem Fall ist eine schnelle Reaktion erforderlich, um größere Störungen oder sogar teure Ausfallzeiten zu vermeiden. Dazu werden im Dashboard Schwellwerte für die Kennzahlen festgelegt, die nicht über- oder unterschritten werden dürfen. Tun sie es doch, erfolgt eine Info – als E-Mail oder als (verschlüsselte) Nachricht direkt aufs Handy. Nun kann frühzeitig gehandelt werden!

Datentransfer leichtgemacht

Die Schnittstelle, die die Daten aus dem industriellen Feld in die Cloud bringt, ist nexogate von Murrelektronik. Die kompakte Schaltschrank-Komponente wird als zusätzlicher Teilnehmer in das Kommunikationssystem (Ethernet oder PROFINET) eingebunden und überträgt die Daten über das Mobilfunknetz in die Murrelektronik-Cloud.
Der Vorteil dieser Methode: Die Übertragung erfolgt unabhängig von der am Einsatzort vorhandenen IT-Infrastruktur. Über den LAN-Anschluss können Anwender die Informationen sogar in ihr eigenes Cloudsystem übertragen.

Beratungskompetenz von Murrelektronik

Bei der Einrichtung einer Cloud und der Einbindung der nexogate-Schnittstelle in das Automatisierungskonzept einer Maschine oder Anlage leisten die Application Engineers von Murrelektronik wertvolle Unterstützung – vom ersten Gedanken bis zur Inbetriebnahme und weit darüber hinaus.

Kurze Reaktionszeiten

„In Maschinen und Anlagen werden umfangreiche Daten gesammelt. Mit der Murrelektronik-Cloud und der nexogate-Schnittstelle wird es sehr einfach, diese Daten intelligent zu nutzen. Diese Transparenz ermöglicht kurze Reaktionszeiten, sorgt für Planbarkeit und erleichtert Predictive Maintenance.“



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Ind Software

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe293/20892/web/OpShield.jpgStarke Ansage in Sachen OT-Security
Bereits bei der Firmengründung vor nunmehr 25 Jahren wählten Harald Taschek und Peter Gruber „Competence in Automation“ als Leitspruch für ihr Unternehmen. Den beiden „Masterminds“ hinter T&G war es von Anfang an wichtig, nicht nur mit entsprechender Hard- und Software, sondern auch mit jeder Menge „Brainware“ bei den Kunden punkten zu können. Im zweiten Halbjahr 2020 folgt ein weiterer Beleg für diese Know-how-Offensive der Großpetersdorfer: Unter ihrer Federführung wird ein Kompetenzzentrum für OT-Security eröffnet. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren