Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Danfoss Drives Trainingsprogramm 2019

: Danfoss


Die besten Anlagen und Geräte nutzen wenig, wenn die Menschen, die damit arbeiten, nicht mit ihnen vertraut sind. Um das größtmögliche Potential aus den Anwendungen zu schöpfen, braucht man gut geschultes und kompetentes Personal. Erfahrene Danfoss Drives Trainer unterstützen und schulen in der optimalen Nutzung der Frequenzumrichtertechnologie zur Lösung antriebstechnischer Aufgaben. Auch das Umfeld der Geräte steht im Fokus der Schulung.

/xtredimg/2019/Automation/Ausgabe277/17832/web/training_700X350.jpg
Gemeinsam mit Partnern hat Danfoss ein interessantes Schulungsprogramm zusammengestellt, welches auf die jeweiligen Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet ist. In den Kursen steht dem Teilnehmer nach grundlegender Theorie genügend Zeit für praktische Übungen zur Verfügung. Ergänzend zum Trainingsprogramm wird erstmals eine 5-teilige Webinarserie angeboten.

Trainingsprogramm 2019


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Veranstaltungen, Seminare

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe226/17388/web/Blaschke_Rene.jpgAnlagendaten für neue Geschäftsmodelle
B&R stellt zur SPS IPC Drives 2018 mit dem Asset Performance Monitor eine erste eigene Cloud-Applikation vor. Die umfassende, stabile Lösung ermöglicht die einfache und komfortable Zustandsüberwachung im Feld installierter Maschinen und Anlagen, etwa um prädiktive Wartungskonzepte anzubieten. Im Interview erläutert René Blaschke, Product Manager Industrial IoT bei B&R, die Beweggründe und Ziele dieser Innovation. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner / x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren