Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Damit Lüftungsanlagen ErP-konform laufen

: Danfoss


Danfoss stellt eine neue Drucksensorlösung vor: Der VLT® Drucktransmitter PTU 025 wird direkt am Frequenzumrichter VLT® HVAC Drive angeschlossen und misst den Differenzdruck in Lüftungsanlagen. Die gemessenen Werte verarbeitet der VLT® HVAC Drive. Dadurch kann der Antrieb eine Meldung ausgeben, wenn der Filter ausgetauscht werden muss.

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe249/15240/web/danfoss.jpg
Dank dem VLT® Drucktransmitter PTU 025 ist die Einhaltung der ErP-Richtlinie für Lüftungsanlagen sehr einfach umzusetzen.

Dank dem VLT® Drucktransmitter PTU 025 ist die Einhaltung der ErP-Richtlinie...

Die ErP-Richtlinie (Energy related products directive) für Lüftungsanlagen ist zur Verbesserung der Effizienz 2018 verschärft worden: Ist ein Filter Teil des Systems, müssen RLT-Anlagen optisch und signaltechnisch anzeigen, sobald ein Filter ausgetauscht werden muss. Diese Vorgabe der EU erfordert zusätzliche aktive messtechnische Einrichtungen.

Eine Lösung für diese Aufgabe ist der neue VLT® Drucktransmitter. Das Druckmessmodul lässt sich einfach an den Frequenzumrichter VLT® HVAC Drive anschließen, der dann direkt die am Filter bzw. Ventilator ermittelten Werte wie Differenzdruck, Wirkdruck oder statischer Anlagendruck verarbeitet. Für den Verschmutzungsgrad des Filters lässt sich im Frequenzumrichter ein Grenzwert einstellen. Die Anzeige von Filterverschmutzung und Luftvolumenstrom erfolgt auf dem Display des VLT® HVAC Drive oder wird über einen Feldbus an eine übergeordnete Steuerung ausgegeben. Dies erlaubt den Austausch des Filters zum bedarfsgerechten, optimalen Zeitpunkt.

Somit arbeitet der Lüfter weder energieverschwendend gegen den sich immer stärker zusetzenden Filter, noch wird er zu früh ausgewechselt. Zugleich spart die Lösung im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen Material, Kosten und Aufwand ein: Die Parametrierung im Frequenzumrichter ist einfach, auch die Installation verursacht wenig Aufwand.

Mit der vorgestellten Lösung kann der Anwender durch den Einsatz eines VLT® HVAC Drive sowohl die antriebsseitige Effizienzvorgabe der ErP-Richtlinie, als auch die neue Vorgabe einer automatisierten Filterkontrolle erfüllen. Die Lösung kann auch in bestehenden Applikationen nachgerüstet werden.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Antriebstechnik

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe223/16046/web/g_lifecycle_robotics_de_2011_11_neu.jpgUnterstützung von A wie Applikationsanalyse bis CE
Pilz gilt seit jeher als „sichere“ Adresse, wenn es um kompetente Unterstützung bei der korrekten Umsetzung relevanter Normen und Richtlinien geht. Auf Wunsch werden die Kunden bis zur fertigen CE-Konformitätserklärung begleitet. Das angebotene Dienstleistungsportfolio umfasst u. a. Applikationsanalysen, Risikobeurteilungen und die Erstellung von normgerechten Sicherheitskonzepten bzw. technischen Dokumentationen. Genaueres dazu verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services für Westösterreich tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren